Formel 1

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Formel 1: News

Surer: „Valtteri Bottas ist kein Überflieger“

Aus Sicht von Ex-Formel-1-Pilot Marc Surer steht Mercedes-Neuzugang Valtteri Bottas eine harte Zeit bevor: Der Finne ist gut, aber ist er gut genug?

Fotos: Daimler

Auf der Suche nach einem Nachfolger für Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg hat sich Mercedes für die Dienste von Valtteri Bottas entschieden. Die Verpflichtung des Finnen war für viele Beobachter eine naheliegende Lösung, wenngleich der Wechsel des neuen Hamilton-Teamkollegen aufgrund der Konstellation bei Williams schwierig zu realisieren war. In der Formel-1-Saison 2017 soll sich Bottas in Szene setzen und mit starken Leistungen zu einer Vertragsverlängerung fahren.

Kann der Finne im Wettbewerb gegen den dreimaligen Formel-1-Champion Lewis Hamilton überhaupt bestehen? Diese Frage stellen sich Fans, Verantwortliche und Fachleute. "Für mich ist Bottas kein Überflieger, sondern einfach ein guter Rennfahrer", schätzt Experte Marc Surer den neuen Silberpfeil-Piloten auf sky.de ein. "Im Gegensatz zu Ex-Teamkollege Felipe Massa, dessen beste Zeit abgelaufen ist, hat er nun mit Lewis Hamilton einen echten Maßstab. Da wird man sehen können, was wirklich in ihm steckt."

Aus Sicht von Ex-Formel-1-Pilot Surer hat der Finne nur dann eine Chance, wenn Hamilton den teaminternen Zweikampf zu locker sieht. "Lewis ist manchmal ein bisschen nachlässig, wenn es für ihn zu einfach wird. Aber wenn er nicht die Zügel schleifen lässt, wird Bottas ihn nicht wirklich gefährden können", meint der Schweizer. Surer kann jedoch nachvollziehen, warum sich Mercedes für Bottas und gegen das Eigengewächs Pascal Wehrlein entschieden hat.

"Wehrlein ist für Sauber ein Gewinn. Darüber freue ich mich als Schweizer natürlich", sagt er. "Man kann leider noch nicht richtig einschätzen, wie gut er wirklich ist. Wenn jemand in so einem schlechten Auto fährt, wie es der Manor in der vergangenen Saison war, ist das schwierig zu sehen. Aber Wehrlein hat ein paar Highlights gezeigt. Es steckt etwas in ihm drin. Man kann ihn aber nicht mit Bottas vergleichen, der seit 2013 in der Formel 1 fährt und schon neunmal einen Podestplatz mit Williams geholt hat."

Wolff: Wehrlein muss in Ruhe lernen können Wolff: Wehrlein muss in Ruhe lernen können Kovalainens Williams-Plan Kovalainens Williams-Plan

Ähnliche Themen:

Formel 1: News

Weitere Artikel

Im ersten DB5 seit 50 Jahren stecken 4500h Arbeit

Aston Martin DB5 Goldfinger Continuation fertig

Vor zwei Jahren kündigte Aston Martin eine Serie von 25 DB5 Continuation-Wagen an, bei denen es sich um exakte Reproduktionen des berühmten Autos aus dem James Bond-Film "Goldfinger" handeln sollte. Nun ist der erste fertig - Kanonen und Co. inklusive.

Der schönste Franzose seiner Zeit

Peugeot 406 Coupé im Rückblick

Mit seiner klaren Linienführung überzeugte der Peugeot 406 bereits seit 1995 die Freunde klassischer Limousinen. Ende 1996 stellte Peugeot sodann die sportliche Coupé-Version vor, die im Frühjahr 1997 in die Schauräume rollte.

Die Chinesen kommen

Voge: Premiere mit vier Modellen

Mit vier Modellen startet die Motorradmarke Voge in Deutschland durch. Die Tochter des führenden chinesischen Zweirad-Herstellers Loncin debütiert mit den Naked Bikes 500 R und 300 R, dem klassische Retro-Bike 300 AC und der Adventure 500 DS.

Motoren von BMW, Entwicklung bei Magna

Ineos Grenadier enthüllt; powered by Magna

Manchen ist der neue Defender einfach doch zu wenig hemdsärmelig. So auch Sir Jim Ratcliffe - der somit einfach seinen eigenen, inoffiziellen Defender-Nachfolger entwickelte. Und das mit tatkräftiger Unterstützung aus der Steiermark.