Rallye

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Rallye-WM: News

Sarrazin betreut Hyundai-Nachwuchs

Das Team von Stephane Sarrazin wird 2018 in der Rallye-WM das Fahrzeug des Hyundai-Nachwuchspiloten Jari Huttunen einsetzen.

Fotos: Hyundai Motorsport

Hyundai hat sich prominente Unterstützung für sein Nachwuchsprogramm in der Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) gesichert. Sarrazin Motorsport, das Team des WEC- und Rallyepiloten Stephane Sarrazin, wird 2018 in der WRC2-Klasse der Rallye-WM einen Hyundai i20 R5 für den Finnen Jari Huttunen einsetzen, der unlängst von Hyundai als Nachwuchsfahrer verpflichtet wurde.

"Das ist eine tolle Gelegenheit für unser Team", sagt Sarrazin, der neben seinen Einsätzen im LMP1-Auto von Toyota in den vergangenen Jahren immer wieder auch bei Rallyes gestartet war und noch 2014 die "Tour de Corse" im Rahmen der Rallye-EM gewonnen hatte. "Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Jari und werden ihm die bestmögliche Unterstützung bieten", verspricht Sarrazin.

"Sarrazin Motorsport war für das Nachwuchsprogramm von Hyundai für die Einsätze von Jari die logische Wahl", ergänzt Hyundai-Teammanager Alain Penasse. "Es ist zwar noch ein junges Team, aber sie kennen sich mit dem neuen i20 R5 aus. Stephane Sarrazin wird mit seiner Erfahrung auf höchster Ebene des Motorsports eine Hilfe für Jari sein."

Der erste offizielle Start von Huttunen als Hyundai-Nachwuchsfahrer bei Sarrazin Motorsport wird die Rallye Schweden 2018 sein. Kennenlernen können sich Team und Fahrer aber schon an diesem Wochenende bei der Rallye Großbritannien. Dort fährt Huttunen bereits einen Hyundai i20 R5 von Sarrazin Motorsport. Diesen Einsatz hat der junge Finne aber auf eigene Faust organisiert.

Hyundai ohne Fixstarter? Hyundai ohne Fixstarter? Aufhängungsproblem bei Hyundai? Aufhängungsproblem bei Hyundai?

Ähnliche Themen:

Rallye-WM: News

Weitere Artikel

Wegen Corona-Virus: Der Autosalon 2020 wird abgesagt

Genfer Autosalon abgesagt

Die Geneva International Motorshow, die vom 5. März bis zum 15. März 2020 in der Palexpo Genf hätte stattfinden sollen, wird aufgrund des Corona-Virus abgesagt.

Die Techno-Classica Essen findet heuer von 25. bis 29. März statt. Es warten über 1.250 Aussteller aus der ganzen Welt ... und vieles mehr.

Rebellion Racing schlägt Toyota beim 6-Stunden-Rennen auf dem Circuit of the Americas - Aston Martin schlägt Porsche in packendem GT-Kampf, Pech für Richard Lietz.

Ein 48-Volt-Startergenerator liefert 11 Extra-PS

BMW X5 und X6 mit Hybrid-Diesel

Neue Antriebsvariante mit 250 kW/340 PS und einem maximalen Drehmoment von 700 Nm für die neuen Modelle BMW X5 xDrive40d und BMW X6 xDrive40d.