Autowelt

Inhalt

VW Golf - seit 40 Jahren Nummer 1, Teil 12 VW Golf Rabbit 40 2018

Jubiläums-Rabbit

Seit 40 Jahren ist der VW Golf das meistverkaufte Auto in Österreich. Volkswagen feiert dieses Jubiläum mit dem Sondermodell Rabbit 40.

Dem erfolgreichsten Auto Europas, dem Volkswagen Golf, steht in Österreich ein ganz spezielles Jubiläum bevor. Im September 1978 wurde hierzulande der Golf Rabbit geboren - das von Beginn an beliebte Sondermodell war auch der Grund dafür, dass es der Golf zum gleichen Zeitpunkt an die Spitze der Zulassungs-Charts schaffte, wo er bis heute zu finden ist.

Der Golf Rabbit, Inbegriff für ein gut ausgestattetes Golf-Modell mit fairem Preis-Leistungsverhältnis, ist seit jeher der Liebling der heimischen Golf-Käufer. Das neue Sondermodell „Rabbit 40“ legt noch eins drauf und toppt die Rabbit-Serienausstattung mit Features wie dem digitalisierten Active Info Display, Infotainment-Paket (Radio „Composition Media“ + App Connect, Tempomat, Multifunktions-Lederlenkrad, Mittelarmlehne), Licht- und Sicht-Paket und fünf Jahren Garantie.

Der Jubiläums-Rabbit 40 kostet ab 21.290 Euro (85-PS-Benziner), der Preisvorteil gegenüber dem Golf "Comfortline" beträgt ausstattungsbereinigt je nach Motorisierung bis zu 2.814 Euro.

 VW Golf Rabbit 40 2018

Drucken
Der Golf im Motorsport Der Golf im Motorsport Anfänge und Golf Rabbit Anfänge und Golf Rabbit

Ähnliche Themen:

14.10.2016
Facelift folgt

VW-Schnappschuss: die sieben Golf-Generationen friedlich vereint. Details zur großen Modellpflege des Golf VII werden in Kürze folgen.

15.05.2015
Achterbahn

Einen Hauch vom Design des Golf VIII präsentierte VW mit der 400-PS-Studie Golf GTE Sport auf dem GTI-Treffen in Reifnitz am Wörthersee.

07.02.2013
4,1 Liter bei 170 PS

Volkswagen schenkt dem Jetta einen Zusatzantrieb – der Jetta Hybrid erreicht eine Leistung von 170 PS bei einem Verbrauch von 4,1 Liter/100 km.

VW Golf - seit 40 Jahren Nummer 1, Teil 12

Stern-Stunde Sammlung Wiesenthal bringt 5 Mio. Euro

Fünf Millionen Euro erzielte die Auktion von 13 Mercedes-Benz der Sammlung Wiesenthal, allein 1,5 Millionen brachte ein 300 SL Flügeltürer.

Formel 1: Interview Lowe bei Williams in die Falle getappt

Wechsel vom besten zum schlechtesten Team: Paddy Lowe kritisiert eine falsche Mentalität bei Williams, der auch er verfallen sei.

Dritter im Bunde Genfer Autosalon: Skoda Kosmiq

Skoda zeigt auf dem Genfer Autosalon sein drittes und kleinstes SUV. Der Bruder von VW T-Cross und Seat Arona könnte Kosmiq heißen.

Rallye-WM: News WM-Comeback von Grönholm für Toyota

Der zweifache Weltmeister Marcus Grönholm wird bei der Schweden-Rallye in einem Toyota Yaris WRC antreten; erster WM-Start seit 2010.