ZWEIRAD

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter
Seite 6 von 10    <<  <  2 3 4 5 6 7 8 9 10  >  >>

Bei der neuen Honda NC750X DCT wird gar nicht oder per Knopfdruck geschaltet. Das DTC arbeitet deutlich weicher als in der ersten Generation.

Der Widerspenstigen Zähmung

Ducati Monster 1200S - schon gefahren

Die Ducati Monster 1200S kombiniert Tradition mit den neuesten technischen Features. Und hat deutlich mehr Schmalz als die Vorgängerin.

Der klassische Roadster BMW R nineT wirkt in Design und Technik wie eine Zeitreise durch sämtliche Epochen der Motorradgeschichte.

Der neue Roller Kawasaki J300 tritt eigenständig auf, basiert aber auf einem Modell von Kymco und wird auch bei den Taiwanesen gebaut.

Mit der Fireblade SP legt Honda eine verschärfte Version seines legendären Supersport-Flaggschiffs mit 133 kW/181 PS Leistung auf.

Mit der Rivale 800 bringt MV Agusta eine alltagstaugliche Supermoto als Kreuzung aus Enduro und Naked Bike auf den Markt.

Vergangenheits-Motorrad

Royal Enfield Continental GT - gefahren

Die neue Royal Enfield Continental GT mutet an wie der beherzte Griff in ein verstaubtes Teileregal aus der goldenen Ära des englischen Motorradbaus der 60er-Jahre.

Wenn sich jemand in der Mitte des Lebens befindet, dann steht er voll im Saft. Bei den Motorrädern beherrscht das Extreme die Szene.

Bayerns nackte Kanone

BMW S 1000 R - schon gefahren

BMWs erstes Superbike, die S 1000 RR, setzte bei seinem Erscheinen 2009 gleich neue Maßstäbe und avancierte meistverkauften Supersportler.

Macho auf zwei Rädern

Kawasaki Z1000 - schon gefahren

Mit dem neuen Straßenmotorrad Z1000 möchte Kawasaki den berühmt-berüchtigten Ruf der Bikes mit dem großen Z wieder beleben.

Der frisch modellgepflegte Kymco Grand Dink 300i ist ein alltagstauglicher Komfortroller, der ohne Superlative auskommt.

Mit der neuen 1290 Super Duke R offeriert KTM das mit 132 kW/180 PS leistungsstärkste Naked Bike der Welt. Wir fuhren erste Kilometer.

Die Ducati 899 Panigale ergänzt ab sofort als neu entwickeltes Sport-Motorrad das Angebot des italienischen Motorrad-Herstellers.

Grüner Zwitter mit Z-Power

Kawasaki Z1000SX – schon gefahren

Das Touren-Motorrad Z1000SX hat Kawasaki zum neuen Modelljahr mit wohlfeilen Maßnahmen verfeinert. Wir waren bei der ersten Ausfahrt dabei.

Das Leichtkraftrad MSX 125 von Honda weckt Erinnerungen an die legendären Fun-Bikes der 1970er und 1980er. Ab 2.990 Euro.

Neustart im Mittelfeld

BMW F 800 GT - schon gefahren

Die Tourenmaschine BMW F 800 GT hat im aktuellen Modelljahr mehr Leistung, eine neue Verkleidung und einen neuen Namen erhalten.

Herrlicher Dreiklang

Yamaha MT-09 - schon gefahren

Mit der MT-09 stellt Yamaha das erste Modell in Form eines sportlichen Roadsters mit dem neu entwickelten Dreizylinder-Motor vor.

In den Fünfziger Jahren war Horex ein Name, der für leuchtende Augen bei allen Motorradbegeisterten sorgte. Jetzt kommen die Bikes wieder.

Unterwegs wie Steve McQueen

Triumph Scrambler - schon gefahren

An der Spitze der Retrowelle bei Motorrädern rollt die Triumph Scrambler, und kombiniert den Stil der 1960er Jahre gekonnt mit zeitgemäßer Technik.

Honda stellt der Gold Wing die F6B Interstate zur Seite. Abgespeckt und daher deutlich agiler, vermittelt sie durchaus Fahrspaß.

Seite 6 von 10    <<  <  2 3 4 5 6 7 8 9 10  >  >>

Weitere Artikel:

Deshalb sollten Autofahrer den Durchblick behalten

Wieso dreckige Scheinwerfer kein Kavaliersdelikt sind

Verschmutzte Scheinwerfer sind ein doppeltes Sicherheitsrisiko: Sie können nicht nur die Sichtweite des Fahrers drastisch verringern, sondern auch zu einer gefährlichen Blendung des Gegenverkehrs führen.

Für einen gelungenen Ausflug ins Grüne gilt es, ein paar Dinge zu beachten. Denn ein falsch montierter Kindersitz kann schnell zur Gefahr werden.

XV und Impreza: Feinschliff für 2021

Faceliftmodelle von Subaru

Die beiden Allradmodelle aus Tokio wurden nicht nur optisch aufgefrischt. Auch das 4WD-Assistenzsystem X-Mode, bekannt aus dem Subaru Forester, ist jetzt mit an Bord.

Phantom IV: der königliche Rolls-Royce

Keiner gleicht dem anderen

Als der Herzog von Edinburgh einen Versuchswagen mit Rolls-Royce-Achtzylinder zur Probe fuhr, war für ihn klar: So etwas braucht Elisabeth. 1950 lebte die eingeschlafene Modellreihe also wieder auf.