Motorsport

Inhalt

Rallycross-WM: News

Rallycross-WM 2019 startet in Abu Dhabi

Ein RX-Kurs auf dem Yas Marina Circuit von Abu Dhabi wird Anfang April Schauplatz des Saisonauftakts der Rallycross-WM 2019 sein.

Bildquelle: FIA World RX

Die Rallycross-WM setzt ihre weltweite Expansion auch 2019 fort und nimmt eine weitere bekannte Rennstrecke in ihren Kalender auf: Wie Serienpromoter IMG bekannt gab, wird der Saisonauftakt 2019 am 5./6. April auf dem Yas Marina Circuit in Abu Dhabi (Vereinigte Arabische Emirate) stattfinden.

"Wir freuen uns, diese neue Partnerschaft mit dem Yas Marina Circuit bekannt zu geben, die es uns ermöglicht, Rallycross in einen Teil der Welt zu bringen, den die Disziplin noch nie zuvor besucht hat", sagte WRX-Promoter Paul Bellamy. "Im Nahe Osten begeistert man sich sehr für den Motorsport, und es gibt keine Meisterschaft, die spannender und actionreicher ist als die Rallycross-WM."

Wie heuer schon in Silverstone und Austin oder zuvor in Hockenheim und Barcelona wird in Abu Dhabi aus Teilen der Grand-Prix-Strecke und neuen Schotterabschnitten ein temporärer Rallycrosskurs gebaut, zu dem noch keine Einzelheiten bekannt sind.

Der Yas Marina Circuit, der einen langfristigen Vertrag mit der Rallycross-WM abgeschlossen hat, wird im Kalender die Strecke im belgischen Mettet ersetzen – und damit die einzige, auf der sich Weltmeister Johan Kristoffersson heuer bisher geschlagen geben musste. Weitere Kalenderdetails sind noch offen, allerdings sind wie in diesem Jahr erneut zwölf Veranstaltungen geplant.

Drucken
Auch Spa neu im Kalender Auch Spa neu im Kalender Al-Attiyah im Supercar Al-Attiyah im Supercar

Rallycross-WM: News

Mehrwert Neuer BMW 3er - erster Test

Seit 1975 baut BMW den 3er, wichtigstes Bayern-Modell und meistverkaufte Premium-Sportlimousine der Welt. Erster Test der siebenten Generation.

Schnäppchen Erstes Seat-Modell feiert 65. Geburtstag

Der erste Seat 1400 wurde als Premiere-Modell der katalanischen Marke am 13. November 1953 gefertigt. Er kostete umgerechnet 705 Euro.

Formel 1: Analyse FIA darf künftig alleine entscheiden

Zäsur in der Formel-1-WM: Weil Rahmenverträge auslaufen, können Teams beim Reglement ab 2021 keinen Einfluss mehr geltend machen.

Vom Erfolg überholt Facelift Porsche Macan - erster Test

Die Verkaufszahlen des seit 2013 gebauten Porsche Macan übertrafen bei weitem die Erwartungen, dennoch gibt es jetzt ein Facelift. Erster Test.