RALLYE

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Asphalt? Schotter? Legenden uneins

Während Juha Kankkunen meint, Asphalt sei ein guter Untergrund für Rallyes, findet sein Landsmann Markku Alén: "Schotter ist Showtime!"

Fast acht Monate lang war die Rallye-WM in diesem Jahr nur auf losem Untergrund unterwegs, doch ab Donnerstag gehen die WRC-Piloten bei der Deutschland-Rallye erstmals in dieser Saison auf Asphalt an den Start. Neben der Frankreich-Rallye ist der WM-Lauf in Deutschland die einzige Rallye im heurigen WRC-Kalender, die ausschließlich auf Asphalt gefahren wird. Zwar ist der Untergrund auch bei der Rallye Monte-Carlo aus Asphalt, allerdings machen dort Eis und Schnee den Einsatz des Asphalt-Pneus meist unmöglich.

Für Rallye-Legende Markku Alén ist das auch genug. "Mister Maximum Attack" sieht keinen Bedarf für weitere Asphalt-Rallyes im WM-Kalender: "Es gibt die Frankreich-Rallye, Deutschland und Monaco, sofern kein Schnee liegt. Warum noch mehr? Die Geschichte des Rallyesports spielt auf Schotter. Schotter ist Showtime!" Sein finnischer Landsmann Juha Kankkunen entgegnet jedoch: "Asphalt ist ein guter Untergrund für Rallyes. Asphalt gehört genauso zum Rallyesport wie rauer Untergrund."

Für den 54jährigen Kankkunen haben auch Rallyes auf versiegeltem Belag ihren Reiz. "Die Deutschland-Rallye ist schnell, man muss sehr präzise sein. Vor allem bei Regen ist es sehr schwierig", so der vierfache Weltmeister, der den aktuellen WRC-Kalender für ausgewogen hält: "In jedem Land hat die Rallye ihren eigenen Charakter, so sollte es bleiben", meint er. "Schweden wäre auf Schotter nichts besonderes, dort muss auf Schnee gefahren werden."

Trotz des ähnlichen Untergrunds seien Asphalt-Rallyes jedoch nicht mit Rundstreckenrennen vergleichbar. "Es gibt immer Steine und Schmutz auf der Straße, und es ist unebener. Man benötigt eine andere Aufhängung", so Kankkunen. Allerdings seien die Setup-Änderungen nicht mehr so aufwändig wie zu seiner aktiven Zeit: "Heutzutage sind die Rallye-Autos auf Asphalt nicht mehr dramatisch anders wie in früheren Jahren. Früher mussten wir fast alles umbauen."

Shakedown Shakedown Absage Mikkelsen Absage Mikkelsen

WRC: Deutschland-Rallye

- special features -

Weitere Artikel:

Familien und Autos in Zahlen 2020/2021

Interessantes und Wissenswertes rund um Familie und Auto

Wie viele Fragen stellen Kinder pro Tag? Aus wie vielen Lego-Steinen besteht der größte Wohnwagen der Welt? Lesen Sie in unseren Zahlen & Fakten nach!

Der zweite Elektro-Schwede ist ein SUV-Coupé

Volvo C40 Recharge enthüllt

Der XC40 Recharge bekommt Zuwachs: Verwandt sind er und der neue C40 Recharge aber nicht. Der neue Stromer steht auf einer reinen E-Plattform. Markteinführung ist im Herbst. Weitere Stromer sollen folgen, um Volvo bis 2030 komplett Verbrenner-frei zu machen.

Interview mit Alban & Attila Scheiber

Top Mountain Motorcycle Museum Crosspoint niedergebrannt

Die traurigen Bilder des Großbrands beim Top Mountain Motorcycle Museum Crosspoint gingen vorige Woche um die Welt. Unser Partner Motor TV22 bat Alban & Attila Scheiber zum Interview vor Ort vor die Kamera. Traurige Bilder der Zerstörung, aber auch ein Schimmer Hoffnung: Der Neuaufbau ist geplant.

Mit diesem Auto will Vettel aufs Podium!

F1-Präsentationen 2021: Aston Martin AMR21

Die Präsentation von Aston Martin für die Formel-1-Saison 2021: Wann das Team WM-reif sein will, was sich Sebastian Vettel vornimmt und warum nicht mehr pink ist.