Rallye

Inhalt

Rallye-WM: News

2020: Ott Tänak vor Wechsel zu Hyundai

Der Este Ott Tänak wird Toyota trotz aller Erfolge voraussichtlich zu Saisonende verlassen, um sich dem Hyundai-Team anzuschließen.

Überraschung auf dem Fahrermarkt der Rallye-WM: Der Meisterschaftsführende Ott Tänak wird Toyota am Ende der Saison 2019 verlassen und nächstes Jahr gemeinsam mit seinem aktuellen Titelrivalen Thierry Neuville für das Hyundai-Werksteam fahren. Ein entsprechender Vertrag soll Anfang des Monats bereits unterschrieben worden sein.

Tänak, der an diesem Wochenende bei der Katalonien-Rallye den WM-Titel gewinnen kann, wollte sich zu diesen Spekulationen nicht äußern. Auch die betroffenen Teamchefs Andrea Adamo (Hyundai) und Tommi Mäkinen (Toyota) wollten die Angelegenheit weder bestätigen noch dementieren. "Ich habe dazu nichts zu sagen. Wir warten ab", so Mäkinen. Adamao sagte: "Ich schaue, wie sich die Situation entwickelt." Die Einigung zwischen Tänak und Hyundai gilt aber als bestätigt.

Obwohl der Este mit dem Toyota Yaris WRC die Rallye-WM in dieser Saison dominiert, ist sein Verhältnis zu Toyota nicht frei von Spannungen. Technische Defekte haben ihn mehrfach WM-Punkte gekostet. In Erinnerung bleibt etwa die Sardinien-Rallye, bei der er durch einen Servolenkungsdefekt wenige Kilometer vor dem Ziel den sicher geglaubten Sieg noch verlor.

Tänaks Wechsel könnte das Fahrerkarussell in Schwung bringen: In der katalanischen Servicezone wird bereits darüber spekuliert, dass Sébastien Ogier bei Citroën nach nur einem Jahr kündigen und Tänaks vakanten Sitz bei Toyota einnehmen könnte.

Drucken
Neuville begrüßt Tänak Neuville begrüßt Tänak Kein Cockpit für Latvala? Kein Cockpit für Latvala?

Ähnliche Themen:

28.11.2017
Rallye-WM: Interview

Toyota-Youngster Esapekka Lappi will in der Rallye-WM 2018 seine Fehlerquote senken; der neue Teamkollege motiviert ihn zusätzlich.

25.11.2017
Rallye-WM: News

Toyota hätte für die Rallye-WM 2018 Sebastien Ogier verpflichten können, entschied sich aber stattdessen für Ott Tänak - Was den Ausschlag gab.

20.10.2015
Rallye-WM: News

Hayden Paddon unterschrieb bis Ende 2018 bei Hyundai und wird ab 2016 alle Läufe bestreiten; Wunschziel ist der gemeinsame WM-Titel.

Rallye-WM: News

Demoliertes Dutzend Euro NCAP: zwölf Autos im Crashtest

Beim aktuellen Euro NCAP-Crashtest traten gleich zwölf Fahrzeuge an - darunter die Elektroautos Porsche Taycan und Tesla Model X.

Planai-Classic 2020 52 Starter bei der Planai-Classic 2020

Autofahren wie einst, als von E-Autos noch keine Rede war: Mit 52 Startern treten so viele Oldtimer wie noch nie zur kommenden Planai-Classic an.

Auf dem Sprung Triumph Tiger 900: Modellpflege 2020

Die Triumph Tiger 900 kommt 2020 mit einem neuen 900er-Triple-Motor, erweiterter Serienausstattung und weiter optimiertem Fahrverhalten.

Gut getarnt Mazda MX-30 - Stromer im ersten Test

Das Elektroauto Mazda MX-30 startet im Herbst 2020. Aber schon jetzt konnten wir erste Tests mit einem als CX-30 getarnten Prototypen fahren.