Motorsport

Inhalt

Rallycross-WM: News

Peugeot: Bekenntnis zur Elektro-RX-Serie

Peugeot wird den Marathonrallyesport aufgeben, um sich auf Rallycross zu konzentrieren – ab der Saison 2020 auch rein elektrisch.

Peugeot wird Anfang 2018 zum letzten Mal an der Dakar-Rallye teilnehmen und sich danach auf sein Engagement in der Rallycross-WM konzentrieren. Ab der Saison 2020 will der französische Hersteller auch in einer bereits in Planung befindlichen rein elektrischen Rallycrossmeisterschaft antreten.

"Wir haben uns dazu entschieden, die Disziplin zu wechseln", sagte Peugeot-Sportchef Bruno Famin. "Unser Ziel ist es, uns auf die elektrische Rallycrossmeisterschaft zu konzentrieren." Bis diese aber das Licht der Welt erblickt, würde der Schwerpunkt auf der Rallycross-WM liegen, in der das Werk in den Jahren 2018 und 2019 jeweils die Titel holen möchte.

"Wir wollen im Jahr 2020 in die Elektro-Rallycross-Serie einsteigen und in der neuen Meisterschaft von Beginn an effizient arbeiten. Deshalb müssen wir mehr Erfahrung im Rallycrosssport sammeln", so Famin weiter. In den kommenden zwei Jahren sei das Ziel der Franzosen, sich auf den Wechsel in die Elektro-RX-Serie vorzubereiten, man wolle dafür bereit sein.

Für die geplante Debütsaison im Jahr 2020 stecken Serienpromotor IMG und Automobilweltverband FIA derzeit die Rahmenbedingungen der neuen Meisterschaft ab. Die neuen Fahrzeuge sollen in einer eigenen Kategorie gegeneinander antreten und nicht gemeinsam mit den aktuellen Supercars der Rallycross-WM starten, sehr wohl aber Teil des Rahmenprogramms der WM-Läufe sein. Die kurzen Läufe im RX-Sport sind ideal für heutige Akkutechnologien geeignet.

Drucken
Neun Marken interessiert Neun Marken interessiert Austin fliegt aus Kalender Austin fliegt aus Kalender

Ähnliche Themen:

03.04.2019
Rallycross-WM: News

Weil sich für eine elektrische Rallycross-WM kein Hersteller gefunden hat, will Veranstalter IMG nun eine Konkurrenzserie aufbauen.

25.02.2018
Rallycross-WM: News

Ab der Saison 2020 soll die Rallycross-WM mit Elektroautos ausgetragen werden – nun hat die FIA erste technische Details verraten.

07.02.2018
Rallycross-WM: News

Die Rallycross-WM soll ab der Saison 2020 ausschließlich mit auf einheitlichen Chassis basierenden Elektroautos ausgetragen werden.

Rallycross-WM: News

Mehr Strom Facelift für den Elektro-Renault Zoe

Facegelifteter Renault Zoe: bis zu 390 Kilometer Reichweite, mehr Leistung, mehr Ladeflexibilität, neue Assistenzsysteme und ein neues Cockpit.

Fahrspaß unplugged Dorotheum Vösendorf: Oldtimer-Auktion

Am 15. Juni 2019 gehen 109 klassische Automobile und Motorräder im Dorotheum Vösendorf bei der Auktion "Klassische Fahrzeuge" an den Start.

Doppelpack Peugeot legt den 2008 neu auf

Die neue Generation des CIty-SUV Peugeot 2008 ist deutlich größer als der Vorgänger, außerdem gibt es mit dem e-2008 auch eine Elektro-Variante.

ARC: Mühlstein-Rallye Panhofer mit neuem Co im "Wohnzimmer"

Nach seinem unfallbedingten Ausfall bei der Lavanttal-Rallye möchte Franz Panhofer (Toyota) mit einem neuen Beifahrer durchstarten.