Motorsport

Inhalt

Rallycross-WM: News

Andreas Bakkerud wechselt ins EKS-Team

EKS wird in der Rallycross-WM zwei Audi S1 RX für Andreas Bakkerud und Teameigner Mattias Ekström einsetzen – Ziel: beide WM-Titel.

Bildquelle: FIA World RX

Das EKS-Team von Mattias Ekström tritt in der Rallycross-WM 2018 mit zwei Audi S1 RX quattro an. Neben Teamchef und Fahrer Ekström geht mit dem Norweger Andreas Bakkerud im zweiten Auto einer der erfolgreichsten Rallycrosspiloten der letzten Jahre an den Start. Der Schwede, der seine DTM-Karriere zugunsten der Rallycross-WM soeben beendet hat, strotzt mit Blick auf die neue Saison vor Tatendrang: "Unser Ziel für 2018 ist klar: Wir kämpfen um die WM-Titel in Fahrer- und Teamwertung."

In der Saison 2016 hatten sich EKS und Mattias Ekström bereits beide Titel geholt. Im vergangenen Jahr musste sich der Schwede mit dem Vizetitel zufriedengeben, mit Toomas Heikkinen und Reinis Nitišs wurde EKS in der Teamwertung nur Dritter. "Es war klar, dass wir etwas verändern müssen. Daher bauen wir zwei neue Autos auf und weisen die Konkurrenz um Volkswagen und Peugeot in die Schranken", so ein selbstsicherer Ekström.

An der Seite von Ekström wird der Norweger Andreas Bakkerud, der nach dem Ausstieg von Ken Blocks Hoonigan-Team ohne WRX-Cockpit dastand, um Trophäen und Titel kämpfen. Der 26jährige hat alle 49 bisherigen Rallycross-WM-Läufe bestritten, kam dabei 18 Mal aufs Podest und gewann sechs Rennen. In der Saison 2016 wurde er Dritter in der Fahrerwertung, hinter Ekström und dem amtierenden Weltmeister Johan Kristoffersson.

"Es ist eine große Ehre für mich, im Team von Mattias zu fahren. Wir haben seit vielen Jahren einen engen Draht zueinander, und die Entwicklung von EKS habe ich genau verfolgt. Zusammen mit dem Team möchte ich den nächsten Schritt in meiner Karriere machen und ein Wörtchen um den Titel mitreden", sagte Bakkerud.

Drucken
Comtoyou mit EKS-Audis? Comtoyou mit EKS-Audis? WRX-Testfahrten limitiert WRX-Testfahrten limitiert

Ähnliche Themen:

07.10.2017
Rallycross-WM: Video

Stadtrundfahrt im WRX-Stil: In einem spektakulären Video liefern sich Ekström und seine Teamkollegen ein rasantes Rennen auf den Straßen von Riga.

05.10.2017
Rallycross-WM: News

Die Rallycross-WM verliert 2018 nicht nur einen ihrer prominentesten Teilnehmer, sondern mit Ford auch einen ebensolchen Hersteller.

11.06.2016
Rallycross-WM: Hell

Nach den ersten beiden Heats ist Andreas Bakkerud mit Maximalpunktzahl in Führung. Timerzyanov und Baumanis vom WRX Team Austria in den Top Sechs.

Rallycross-WM: News

Formel 1: News Williams setzt weiterhin auf Mercedes

Das schwächste Team erhält weiterhin den erfolgreichsten Motor: Williams und Mercedes haben ihre Zusammenarbeit bis 2025 verlängert.

Voll auf Draht Harley-Davidson LiveWire - erster Test

Nach fünf Jahren als Konzeptfahrzeug rollt die Harley-Davidson LiveWire endlich als Serienversion an, erhältlich noch im Jahr 2019. Erster Test.

Neustart IAA 2019: neuer Renault Captur

Die zweite Generation des City-SUV Renault Captur ist startbereit, ab Ende 2019 ist sie verfügbar - und zu sehen schon jetzt auf der IAA in Frankfurt.

Austrian Rallye Legends "Wettergott" meint es gut mit ARL

Ab Donnerstag genießen Fans und Aktive wieder das gute, alte Rallye-Flair - der "Wettergott" meint es gut mit der sechsten Ausgabe der Austrian Rallye Legends.