Rallye

Inhalt

WRC: Finnland-Rallye

Paddon erhält drittes M-Sport-Cockpit

Der Neuseeländer Hayden Paddon wird bei der Finnland-Rallye in einem dritten Ford Fiesta WRC sein Comeback in der Rallye-WM geben.

Hayden Paddon kehrt bei der Finnland-Rallye Anfang August in die Rallye-WM zurück – allerdings nicht mit seinem langjährigen Team Hyundai, sondern für M-Sport. Der Neuseeländer wird in Finnland neben den Fixstartern Elfyn Evans und Teemu Suninen einen dritten Ford Fiesta WRC pilotieren, der auch in der Herstellerwertung punktberechtigt ist. Auch auf Paddons Beifahrersitz wird es ein Comeback geben, denn sein langjähriger Navigator John Kennard kehrt zurück; sein letzter Beifahrer Sebastian Marshall liest mittlerweile Kris Meeke (Toyota) den Aufschrieb vor.

"John und ich freuen uns sehr, dass wir wieder zurück sind, denn von außen zuzuschauen war ganz schon hart", so Paddon, der Ende 2018 von Hyundai vor die Türe gesetzt wurde, obwohl er im Laufe der Saison bei seinen sieben Starts fünf Mal in die Top 5, zwei Mal sogar aufs Podium gekommen war. Nun hofft der "Kiwi", seiner Karriere mit dem Start in Finnland neuen Schwung geben zu können: "Seit der Vertrag vor kurzem vereinbart wurde, war M-Sport sehr entgegenkommend. Das stimmt mich zuversichtlich, dass wir gut zusammenarbeiten und bei einer meiner Lieblingsrallyes ein gutes Ergebnis erzielen können."

Für den Neuseeländer schließt sich mit der Rückkehr zu M-Sport gewissermaßen der Kreis, denn für das britische Team bestritt er 2013 in Katalonien seine erste WM-Rallye in einem WRC. "Es ist toll, dass Hayden zurück in der Rallye-WM ist", freute sich auch Teamchef Richard Millener. "Wir sind gespannt, was er am Lenkrad eines unserer Fiesta zustande bringt. Er ist ein erfahrener Rallyesieger. Es ist toll, einen Fahrer seines Kalibers bei uns zu haben. Wir hoffen auf eine weitere starke Vorstellung."

Drucken
Greensmith ersetzt Evans Greensmith ersetzt Evans Hyundai setzt auf Breen Hyundai setzt auf Breen

Ähnliche Themen:

27.10.2015
WRC: Katalonien

Nach starkem Auftakt in Spanien flogen die M-Sport-Piloten Ott Tänak und Elfyn Evans am Samstag ab und sorgten so für einen Nullnummer.

21.10.2012
Rallye-WM: Sardinien

Ilka Minor und ihr Pilot Evgeny Novikov sind nach dem zweiten Platz auf Sardinien überglücklich. Am Sonntag wollte man nichts mehr riskieren.

07.08.2012
Rallye-WM: Finnland

Viel hatte sich Jari-Matti Latvala in Finnland ausgerechnet, doch trotz einer fehlerfreien Fahrt konnte er nicht um den Sieg kämpfen.

WRC: Finnland-Rallye

Öko-Kraftbolzen Plug-in-Hybrid: BMW 330e - im Test

Die Hybridisierung der BMW 3er-Reihe hat inzwischen Tradition. Daher gibt es nun auch für das aktuelle Modell einen Plug-in-Hybrid namens 330e.

Teure Schätze Pebble Beach: Mercedes-Benz SSKL & Co.

Mercedes-Benz Classic feiert beim Pebble Beach Concours d'Elegance sein Jubiläum "125 Jahre Motorsport" mit zahlreichen Klassikern.

Motorrad-WM: News Marquez über Fenati: "Hat es verstanden"

Marc Marquez und Andrea Dovizioso loben "Skandal-Pilot" Romano Fenati und glauben, dass der Italiener aus seinen Fehlern gelernt hat.

Gelungen anders Hyundai Kona 1,6 CRDi 4WD DCT - im Test

Der Hyundai Kona ist mittlerweile auch als Diesel mit Allradantrieb erhältlich. In dieser Konfiguration stellt sich das City-SUV unserem Test.