RALLYE

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Ergebnis



































































































































































































































































































































































































Pos. Fahrer/

Fahrzeug
Nat. Gr./Kl. Abstand
1 GRÖNHOLM

Peugeot
FIN A

8
3:03:28.1
2 MÄKINEN

Subaru
FIN A

8
+0:50.8
3 BURNS

Peugeot
GB A

8
+1:17.9
4 MÄRTIN

Ford
EE A

8
+1:45.8
5 MCRAE

Citroen
GB A

8
+2:15.8
6 SOLBERG

Subaru
N A

8
+2:19.1
7 LOEB

Citroen
F A

8
+3:14.7
8 GARDEMEISTER

Skoda
FIN A

8
+3:19.2
9 SAINZ

Citroen
E A

8
+3:24.2
10 LOIX

Hyundai
B A

8
+3:36.4
11 HIRVONEN

Ford
FIN A

8
+6:05.7
12 SOHLBERG

Mitsubishi
FIN A

8
+6:17.4
13 SCHWARZ

Hyundai
D A

8
+7:21.2
14 KRESTA

Peugeot
CZ A

8
+7:50.1
15 KOLBERG

Hyundai
N A

8
+8:20.2
16 KUCHAR

Ford
PL A

8
+10:34.2
17 TUOHINO

Ford
FIN A

8
+11:26.5
18 AURIOL

Skoda
F A

8
+12:46.8
19 LINNERUD

Toyota
N A

8
+14:37.5
20 VIITA

Ford
FIN A

8
+15:05.0
21 BÄCKLUND

Mitsubishi
S N

4
+15:27.7
22 GALLI

Mitsubishi
I N

4
+16:37.0
23 EKSTRÖM

Mitsubishi
S N

4
+17:00.3
24 PAPADIMITRIOU

Ford
GR A

8
+17:02.3
25 SVEDLUND

Mitsubishi
S N

4
+17:10.7
26 KULIG

Mitsubishi
PL N

4
+18:56.8
27 BLOMQVIST

Subaru
S N

4
+19:00.1
28 SINGH

Proton
MAL N

4
+19:31.9
29 SALO

Mitsubishi
FIN N

4
+19:53.8
30 ROWE

Subaru
GB N

4
+20:52.8
31 WARMBOLD

Ford
D A

8
+21:00.1
32 BOURNE

Subaru
NZ N

4
+21:00.6
33 SOLÀ

Mitsubishi
E N

4
+21:28.9
34 HOLOWCZYC

Mitsubishi
PL N

4
+25:09.9
35 BERES

Toyota
SK A

8
+25:40.4
36 HOLLIE

Subaru
N N

4
+28:00.6
37 ROMAN

Mitsubishi
S N

4
+29:37.9
37= MUNSTER

Subaru
B A

8
+29:37.9
39 SZTUKA

Mitsubishi
PL N

4
+30:38.8
40 RICKARDSSON

Mitsubishi
S N

4
+30:59.5
41 FELDMANN

Mitsubishi
D N

4
+31:31.6
42 RICHARD

Subaru
CDN N

4
+32:28.2
43 COLSOUL

Mitsubishi
B N

4
+32:38.2
44 SOLOWOW

Mitsubishi
PL N

4
+34:01.9
45 DE
DOMINICIS

Mitsubishi
I N

4
+34:24.5
46 BALDINI

Mitsubishi
I N

4
+35:09.8
47 FRISIERO

Mitsubishi
I N

4
+39:24.2
48 WIKSTRÖM

Renault
S N

3
+40:36.0
49 JOGE

Peugeot
S N

3
+49:37.7
50 STORM

Citroën
S N

3
+49:45.5
51 HERAIL

Citroën
F A

6
+52:05.5
52 RICCI

Mitsubishi
I N

4
+58:28.1
53 PONS

Mitsubishi
E N

4
+59:54.2
54 GERADZHIEV

Mitsubishi
BG N

4
+1:01:46.4

News aus anderen Motorline-Channels:

Rallye-WM: Schweden

- special features -

Weitere Artikel:

ERC, Rally Liepaja: Vorschau

Wagner, Minor, Waldherr starten in Lettland

Beim ERC-Lauf in Lettland wird auch Simon Wagner wieder ins Geschehen eingreifen, dazu kommen Ilka Minor als Co von Vaidotoas Zala und Luca Waldherr in der ERC4.

INA Delta Rallye (Zagreb): Bericht Kramer

Enttäuschung nach gelungenem Start

Bereits eine Woche nach der Heimrallye in St.Veit und dem 3. Platz in der Klasse bei ihrem ersten Einsatz in der österreichischen Staatsmeisterschaft ging es für Alfi und Jeannette wieder nach Kroatien.

Simon Wagner im motorline-Talk

Der „Gute Lauf“ von Simon Wagner

Eine Woche nach dem Sieg in St. Veit sorgte Simon Wagner bei der Ina Delta für Aufsehen. Vor der Rally Liepaja haben wir mit dem Staatsmeister über dessen guten Lauf gesprochen...

Rallye St Veit: Bericht Rosenberger

Schwierige Rallye für Rosenberger & Schwarz

Nach eigentlich gutem Test im Vorfeld gab es bei der Hirter Rallye St. Veit am Ende dennoch wenig Fortschritte für das Duo Rosenberger/Schwarz auf ihrem Polo GTI R5. Am Ende reichte es für Kris und Sigi Schwarz zwar immerhin für Rang sieben, die Probleme besonders auf schnellen Abschnitten bestanden aber auch weiterhin.

Erinnerungen eines Sportreporters

Ich kann – weil ich es will!

Peter Klein setzt für uns seinen Blick in die Karrieren von Manfred Stohl und Achim Mörtl fort ...