RALLYE

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Wieder ein Punkt

Man kann mit dem Beginn der Saison zufrieden sein. Auch in Schweden gibt’s Punkte, Gardemeister holt sich sogar einen Punkt für die Fahrer-WM.

Und dabei hatte es lange Zeit sogar nach zwei Punkten für Gardemeister ausgesehen, Sébastien Loeb schnappte dem Finnen aber in letzter Sekunde den siebenten Platz weg.

Trotzdem ist man bei Skoda hoch zufrieden, auch bei der schwierigen Reifenwahl hat man sich beim Team aus Tschechien nicht vergriffen, so Petr Khoutek, der Leiter der Motorsportabteilung: „Die richtige Reifewahl war hier so entscheidend wie sonst nirgendwo. Wir haben aber immer das Richtige erwischt, unsere beiden Fahrer waren immer optimal ausgestattet.“

Toni Gardemeister war nach der Zieldurchfahrt sehr zufrieden: „Das hat richtig Spass gemacht. Die Rallye ist fantastisch, die Prüfungen mit über 100 km/h Schnitt sind toll. Wir hatten keine Probleme und haben versucht, unseren siebenten Platz zu halten. Aber Sébastien (Loeb) war auf der letzten Prüfung einfach zu schnell, ich konnte ihn leider nicht halten.“

Dass Didier Auriol keine Punkte einfuhr war zu verschmerzen, der Franzose hatte noch kleinere Anpassungsschwierigkeiten an sein neues Arbeitsgerät, zum Schluss spielte auch noch die Technik nicht mehr mit: „Ich bin zufrieden dass wir keine größeren Ausrutscher hatten. Richtig Freude kommt über meine Platzierung nicht auf, aber nach den Hydraulik-Problemen auf der letzten Prüfung bin ich froh, dass ich überhaupt ins Ziel gekommen bin.“

Teamchef Petr Kohoutek blickt indes schon vorwärts: Wir werden schon nächste Woche für die Türkei Rallye testen. Ich rechne mir gute Chancen aus, denn diese Rallye wird für alle Neuland sein.“

News aus anderen Motorline-Channels:

Rallye-WM: Schweden

- special features -

Weitere Artikel:

Hartbergerland Rallye 2022: Fahrerstimmen & Ausgangslage

Rallye-Show im Sog der Überflieger

Die Fans der Hartbergerland-Rallye dürfen sich wieder auf einen Sekundenkrimi an der Spitze freuen. Die besten Piloten des Landes garantieren Motorsport pur in allen Meisterschaftskategorien. Hier ihre Statements, bevor es am kommenden Wochenende losgeht.

Julian Wagner ringt 2-fachen Europameister nieder

Sezoenes Rally: Nachbericht Wagner

Julian Wagner feiert gemeinsam mit Beifahrerin Hanna Ostlender im Opel Corsa Rally4 erfolgreiche Premiere in Belgien, setzt sich bei der Sezoenes Rally gegen den 2-fachen Europameister durch und feiert Sieg im STELLANTIS Rally Cup Belux.

Das große Schwärmen der Race Rent Austria-Piloten von der Rally Krumlov begann 2019 und wurde in Folge trotz Pandemiepause immer mehr. Am Wochenende starten sechs RRA-Teams...

Weitere Einsätze für Dani Sordo und Oliver Solberg bestätigt

Hyundai gibt Pläne für das dritte Auto bekannt

Hyundai hat weitere Einsätze für Dani Sordo und Oliver Solberg im Rally1-Auto bestätigt - Die beiden teilen sich ein Fahrzeug in der WRC 2022

Rovanperä mach Sieg-Hattrick perfekt

WRC Rallye Portugal 2022: Ergebnis

Kalle Rovanperä gewinnt nach einem spannenden Zweikampf gegen seinen Teamkollegen Elfyn Evans die Rallye Portugal - Pech und Pannen für Ogier und Loeb.