AUTOWELT

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Vienna Autoshow: Seat Leon Cupra R Seat Leon Cupra 2017

Leistungsschau

Seat zeigt auf der Vienna Autoshow sein bisher stärkstes Modell, den Leon Cupra R mit 310 PS. Dazu gibt es den kleinen Arona als KTM-Edition.

Das Autojahr beginnt im Jänner 2018 in Österreich bereits zum 12. Mal mit der Vienna Autoshow. Die Volkswagen Konzernmarken zeigen dem autobegeisterten Publikum auch 2018 wieder zahlreiche Premieren und Highlights.

Von 11. bis 14. Jänner 2018 gibt es in der Halle D auf über 5.500 Quadratmetern insgesamt mehr als 100 Neuheiten, Bestseller und Traumwagen aus dem Modellprogramm der Marken Volkswagen, Audi, Seat, Škoda, Porsche, Bentley, Bugatti, Lamborghini und Ducati zu bewundern.

Seat präsentiert zwei Österreich-Premieren: den neuen Leon Cupra R und den Arona KTM X-Edition. Der neue Seat Leon Cupra R (Bild oben) wird zweifellos die Aufmerksamkeit der Besucher auf sich ziehen. Das mit 310 PS leistungsstärkste Straßenfahrzeug in der Geschichte des Unternehmens wird auch das exklusivste der Marke werden, denn die Produktion ist auf 799 Einheiten limitiert. 20 Stück sind für Österreich geplant.

Das neueste Sondermodell, der Seat Arona KTM X-Edition ist in einer auf 200 Stück limitierten Sonderauflage erhältlich und ein Pilot-Projekt gemeinsam mit KTM. Das Sondermodell umfasst ein speziell für Seat designtes KTM Mountainbike mitsamt Fahrradträger und umfangreicher Sonderausstattung.

Renault-Neuheiten Renault-Neuheiten Skoda-Neuheiten Skoda-Neuheiten

Ähnliche Themen:

Vienna Autoshow: Seat Leon Cupra R

Weitere Artikel:

Auf der Auto Shanghai zeigt Volkswagen den ID.6 – speziell konzipiert für den hiesigen Markt. Mit sieben Sitzen und 4,88 Metern Länge.

SOS-App für Motorräder

Schnelle Hilfe für Biker

Die Funktionen des eCall-Systems bei Autos bringt Triumph nun in App-Form für Motorradfahrer auf den Markt.

Der ADAC hat den Zeitplan für das 24h-Rennen Nürburgring 2021 veröffentlicht: Donnerstag und Freitag Trainings und Top-Qualifying, Rennstart Samstag 15:30 Uhr.

Große Vorfreude mit klarer Priorität

Team Neubauer/Ettel in Kroatien bei WM-Lauf zuversichtlich

Hermann Neubauer und Beifahrer Bernhard Ettel starten bei der WM-Premiere in Kroatien zum zweiten Mal in einem WM-Lauf.