Autowelt

Inhalt

Vienna Autoshow: Suzuki Swift Sport Suzuki Swift 2017

Sportliche Premiere

Der neue Suzuki Swift Sport feiert Österreichpremiere bei der Vienna Autoshow. Mit hoher sportlicher Funktionalität und modernster Technik.

Suzuki setzt mit dem neuen Swift Sport ein weiteres Zeichen seiner sportlichen Kleinwagen-Kompetenz: Fahrspaß kombiniert mit sportlicher Spritzigkeit unter dem Dach bestmöglicher Fahrsicherheit. Die Erfolgsserie des normalen Swift sollte mit dem neuen Swift Sport ihre Fortsetzung finden.

Die Zutaten: 80 Kilogramm weniger Gewicht bei gleicher Leistung von 136 PS, dank Turbo-Aufladung erhöhtes Drehmoment (um 70 Nm auf 230 Nm), optimiertes Fahrwerk und erhöhte Karosseriesteifigkeit, Einsatz hochwertiger Leichtbau-Technologien und modernes Interieur.

Ein Sechsgang-Schaltgetriebe ist Standard, das Fahrwerk wurde unter anderem mit Monroe-Stoßdämpfern der höheren Leistung angepasst. Die Karosserie mit überarbeiteter Front und schwarzen Bauteilen rundum soll neben 17-Zoll-Rädern die inneren Werte des Swift Sport auch äußerlich demonstrieren. Der Verkauf in Österreich beginnt im Frühjahr 2018. Sein Start im Suzuki Motorsport Cup folgt 2019.

Drucken
Skoda-Neuheiten Skoda-Neuheiten Toyota-Neuheiten Toyota-Neuheiten

Ähnliche Themen:

15.01.2018
Gute Stimmung

Volles Haus an den vier Messetagen: Die Vienna Autoshow freut sich über einen Allzeit-Besucherrekord. Heuer kamen 153.224 Interessierte.

22.03.2017
Noch schneller

Der neue Suzuki Swift wirkt rundlicher, geriet aber deutlich leichter. Fahraktiv wie eh und je, wurde er technisch kräftig modernisiert.

17.01.2017
Rück- und Ausblick

Full house an allen vier Messetagen: Die Vienna Autoshow bleibt der publikumsstärkste Messeevent Österreichs. Heuer kamen 149.905 Besucher.

Vienna Autoshow: Suzuki Swift Sport

Ennstal-Classic 2019 Racecar-Trophy und GP von Gröbming

Die Speed-Show der Ennstal-Classic geht am 26.7. bei der Racecar-Trophy am Flugplatz Niederöblarn und am 27.7. beim GP von Gröbming in Szene.

Stockcar Racing Cup Die Night-Racer glänzten im Flutlicht

Vor 1000 Fans gingen die Tageswertungen an Gerhard Windstey (Formel 2), Martin Gradwohl (Saloon), Roland Hofmann (Heckklasse) und Michael Kindl (Jugend).

Mehr Dampf 190-PS-Diesel für den Skoda Karoq

Das Kompakt-SUV Skoda Karoq erhält eine Miniatur-Modellpflege ist ab sofort auch mit der 190 PS starken Variante des 2,0 TDI bestellbar.

Eifel Rallye Festival Klassentreffen des historischen Rallyesports

Schlimmer Unfall beim Shakedown - doch mit gedämpfter Stimmung wurde das gewohnt großartige Klassentreffen des historischen Rallyesports fortgesetzt.