Rallye

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

WRC: Wales Rally GB

Auszeichnung für Petter Solberg

Petter Solberg, Rallyeweltmeister der Saison 2003, soll bei der diesjährigen Wales Rally GB zur "Legende" dieser Veranstaltung ernannt werden.

Ex-Rallyeweltmeister Petter Solberg wird beim diesjährigen Saisonfinale der Rallye-WM in Großbritannien geehrt werden: Zehn Jahre nach seinem letzten Laufsieg wird er zur Rallyelegende des walisischen Events ernannt. Solberg tritt dabei in die Fußstapfen von Ari Vatanen, der den im Vorjahr ins Leben gerufenen Preis, der vergangene Erfolge feiern soll, im vergangenen Jahr gewann.

Für Solberg ist die Rallye in Wales eine besondere: 2002 feierte er dort seinen allerersten WRC-Sieg, ein Jahr später sicherte er sich mit dem dortigen Triumph seinen einzigen Rallyeweltmeistertitel. Insgesamt gewann er den Event viermal in Folge, 2005 war es gleichzeitig sein letzter Karrieresieg in der Rallye-WM. "Wie viele wissen, ist es ein Event, der mir aus vielen Gründen am Herzen liegt", sagte der Norweger gegenüber der offiziellen Website der WRC.

"Die Großbritannien-Rallye war der erste WRC-Event, den ich je gewinnen konnte, und ich werde dieses Gefühl nie vergessen", so der ehemalige Subaru-Pilot, der dem Spektakel natürlich beiwohnen wird. "Ich dachte, dieses Gefühl könnte nie übertroffen werden, doch zwölf Monate später habe ich die Meisterschaft gewonnen. Mein Co-Pilot Phil Mills kommt aus Wales, und es war fantastisch, die Unterstützung und die Leidenschaft von so vielen Fans zu spüren."

Neuville nur im B-Team Neuville nur im B-Team Die besten Bilder Die besten Bilder

Ähnliche Themen:

WRC: Wales Rally GB

Weitere Artikel

Mehr als nur ein BISSerl nervig...

Hochsaison für Marder – was hilft?

Kaum ein Autofahrer, der damit nicht schon einmal Bekanntschaft gemacht hat. Ein Marderbiss legt das Auto lahm, wer das Tier fernhalten will, muss zu professionellen Maßnahmen greifen.

In Vielfalt und Zeitraum unübertroffen

Rückblick: 70 Jahre Bulli

Der VW Transporter feiert den 70er, kein anderes geschlossenes Nutzfahrzeug wurde über einen so langen Zeitraum gebaut, mit ein Grund des großen Erfolges ist die unglaubliche Vielfalt.

Lewis Hamilton schlägt Valtteri Bottas, Mercedes dominiert das Qualifying beim Grand Prix von Großbritannien - Sebastian Vettel unterliegt Charles Leclerc klar

Der vierfache Rallycross Vizestaatsmeister und Staatsmeister 2016 steht am kommenden Wochenende wieder im Titans-RX-Boliden am Start und freut sich auf spannende Zweikämpfe.