Rallye

Inhalt

Die Rallye-WM in Zahlen


Ergebnis Argentinien-Rallye

Pos Fahrer		Team	  Zeit/Rückstand
 1. Hayden Paddon	Hyundai 	3:40:52.9
 2. Sebastien Ogier	Volkswagen 	14.3
 3. Andreas Mikkelsen	Volkswagen	1:05.2
 4. Dani Sordo		Hyundai		1:17.1
 5. Mads Östberg	Ford		4:56.7
 6. Thierry Neuville	Hyundai		9:29.5
 7. Marcos Ligato	Citroen		9:39.2
 8. Eric Camilli	Ford		10:16.0
 9. Henning Solberg	Ford		10:48.5
10. Nicolas Fuchs	Skoda		24:42.8
*Zeitstrafe

Ergebnis Powerstage
1. Hayden Paddon	Hyundai		9:57.1
2. Dani Sordo		Hyundai		+5.4
3. Sebastien Ogier	Volkswagen	+10.4

WM-Stand WRC Fahrer
 
 1. Sebastien Ogier	96
 2. Hayden Paddon       57
 3. Mads Østberg 	52
 4. Andreas Mikkelsen	48
 5. Dani Sordo		44
 6. Jari-Matti Latvala	27
 7. Ott Tanäk		24
 8. Thierry Neuville	23
 9. Stephane Lefebvre	10
10. Henning Solberg      8
WM-Stand WRC Teams
 
 1. Volkswagen          117
 2. Hyundai		81
 3. M-Sport		62
 4. Hyundai 2 		49  
 5. Volkswagen 2  	45           
 6. DMACK WRT           30

Drucken
Endbericht Endbericht Nach Tag 2 (SP15) Nach Tag 2 (SP15)

Ähnliche Themen:

16.11.2017
Rallye-WM: News

Hayden Paddon und Dani Sordo müssen sich 2018 einen Hyundai i20 WRC teilen – nur Mikkelsen/Neuville sollen um den WM-Titel fahren.

20.06.2016
WRC: Sardinien-Rallye

Hyundai-Teamchef Michel Nandan ist von der neuen Herangehensweise seines Fahrers Thierry Neuville begeistert, er wirke jetzt reifer.

17. bis 19. November 2017

WRC: Argentinien-Rallye

Verbindung komplettiert BMW bald auch mit Android Auto

Das Smartphone-Konnektivitätssystem Android Auto hält Einzug bei BMW. Ab Mitte 2020 wird die Technik in allen Modellen verfügbar sein.

Rare Ware Jubiläum: 60 Jahre Maserati 5000 GT

Aus dem Wunsch des Schah von Persien nach mehr Leistung wurde Wirklichkeit und am Ende der Maserati 5000 GT, der jetzt Jubiläum feiert.

WEC: Bahrain Toyota mit Doppelsieg - Lietz auf P5 GTE Pro

Wegen Problemen der Privatteams hatte Toyota in Bahrain leichtes Spiel: Doppelsieg! Richard Lietz kam nach Reifenschaden nicht über Platz fünf der GTE Pro hinaus...

Auf dem Sprung Triumph Tiger 900: Modellpflege 2020

Die Triumph Tiger 900 kommt 2020 mit einem neuen 900er-Triple-Motor, erweiterter Serienausstattung und weiter optimiertem Fahrverhalten.