Rallye

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Die Rallye-WM in Zahlen


Ergebnis Argentinien-Rallye

Pos Fahrer		Team	  Zeit/Rückstand
 1. Hayden Paddon	Hyundai 	3:40:52.9
 2. Sebastien Ogier	Volkswagen 	14.3
 3. Andreas Mikkelsen	Volkswagen	1:05.2
 4. Dani Sordo		Hyundai		1:17.1
 5. Mads Östberg	Ford		4:56.7
 6. Thierry Neuville	Hyundai		9:29.5
 7. Marcos Ligato	Citroen		9:39.2
 8. Eric Camilli	Ford		10:16.0
 9. Henning Solberg	Ford		10:48.5
10. Nicolas Fuchs	Skoda		24:42.8
*Zeitstrafe

Ergebnis Powerstage
1. Hayden Paddon	Hyundai		9:57.1
2. Dani Sordo		Hyundai		+5.4
3. Sebastien Ogier	Volkswagen	+10.4

WM-Stand WRC Fahrer
 
 1. Sebastien Ogier	96
 2. Hayden Paddon       57
 3. Mads Østberg 	52
 4. Andreas Mikkelsen	48
 5. Dani Sordo		44
 6. Jari-Matti Latvala	27
 7. Ott Tanäk		24
 8. Thierry Neuville	23
 9. Stephane Lefebvre	10
10. Henning Solberg      8
WM-Stand WRC Teams
 
 1. Volkswagen          117
 2. Hyundai		81
 3. M-Sport		62
 4. Hyundai 2 		49  
 5. Volkswagen 2  	45           
 6. DMACK WRT           30

Endbericht Endbericht Nach Tag 2 (SP15) Nach Tag 2 (SP15)

Ähnliche Themen:

WRC: Argentinien-Rallye

Weitere Artikel

Pirelli wird keine komplett neuen Reifen mehr während einer Formel-1-Trainingssession ausprobieren: Austin 2019 als totaler Reinfall...

Auch wenn einige Navigationsfehler einen Podestplatz gekostet haben, nicht zuletzt wegen der tragischen Unfälle hält sich Walkners Enttäuschung in Grenzen.

In eigener Sache

Motorline.cc startet durch!

Pünktlich zum 20. Geburtstag von Motorline.cc wurde Österreichs älteste Online-Motor-Plattform einem großen Relaunch unterzogen, auch inhaltlich wird sich einiges tun.

Vienna Autoshow 2020

Drei Österreichpremieren bei Opel

Am Opel-Stand feiern gleich drei Modelle ihre Österreich-Premieren: Der neue, elektrische Opel Corsa-e, der elektrifizierte Grandland X Hybrid4 und der Insignia Sports Tourer.