Motorsport

Inhalt

Rallycross-WM: News

Auch Austin fliegt aus dem Kalender

Die Veranstalter der Rallycross-WM haben den Kalender 2019 von zwölf auf zehn Veranstaltungen gekürzt; Austin nach einem Jahr raus.

Der Kalender der Rallycross-WM 2019 wird von ursprünglich noch elf geplanten Veranstaltungen auf nur mehr zehn verkürzt. Gestrichen wird der Circuit of the Americas in Austin, der im nächsten Jahr für Ende September angesetzt war.

"Nach Rücksprache mit der FIA und unseren Teams haben wir beschlossen, die Zahl der Veranstaltungen in unserem Kalender 2019 zu reduzieren", sagte Serienchef Paul Bellamy. "Diese Entscheidung wurde getroffen, um die Kosten für die Teams einzudämmen und sicherzustellen, dass die Serie so wettbewerbsfähig wie möglich bleibt."

Damit reagiert der Promoter IMG auf deutliche Kritik der Teams, die von Anfang an zehn Veranstaltungen bevorzugt hätten. Zudem ist das in diesem Jahr erstmals ausgetragene Austin-Wochenende wegen des recht überschaubaren Zuschauerzuspruchs und der nur bedingt für WM-tauglich empfundenen Strecke bei den Teilnehmern nicht gut angekommen.

Allerdings stellte Bellamy eine baldige Rückkehr der WM in die USA in Aussicht: "Wir planen die Rückkehr der Weltmeisterschaft in die USA im Jahr 2021, wenn wir auf Elektroautos umsteigen. Wir sind weiterhin sehr daran interessiert, Rallycross in den USA auszubauen."

Der übrige 2019er-Kalender bleibt unverändert und enthält mit Abu Dhabi und Spa-Francorchamps zwei neue Austragungsorte. Nicht mehr zu Gast sein wird die WM erstmals seit ihrer Gründung im Jahr 2014 in Montalegre (Portugal), Mettet (Belgien) sowie auf dem Estering nahe Hamburg (Deutschland).

Rallycross-WM-Kalender 2019

5./6. April: Abu Dhabi (UAE)
27./28. April: Barcelona (ESP)
11./12. Mai: Spa-Francorchamps (BEL)
25./26. Mai: Silverstone (GBR)
15./16. Juni: Hell (NOR)
6./7. Juli: Höljes (SWE)
3./4. Aug.: Trois-Rivières (CAN)
31. Aug./1. Sep.: Lohéac (FRA)
14./15. Sep.: Riga (LAT)
30. Nov./1. Dez.: Kapstadt (RSA)

Drucken
Peugeot: Ja zur eRX-Serie Peugeot: Ja zur eRX-Serie Kalender 2019 vorgestellt Kalender 2019 vorgestellt

Ähnliche Themen:

26.10.2018
Rallycross-WM: News

Die Rallycross-WM hat ihren Terminkalender für die Saison 2019 präsentiert, der u.a. erstmals keine Rennen in Deutschland umfasst.

12.10.2018
Rallycross-WM: News

Die Rallycross-WM verabschiedet sich immer mehr von traditionellen RX-Kursen und sucht die Nähe zum klassischen Rundstreckensport.

Rallycross-WM: News

Supermodel Neuer Mazda3 - erster Test

Mit seinen klaren Linien und dem mutigen Design soll der neue Mazda3 Kunden ansprechen, die aus der Masse hervorstechen möchten. Erster Test.

Geburtstag in Versailles Salon Rétromobile: 70 Jahre Abarth

Im Rahmen des Salon Rétromobile stellt Fiat Klassiker aus, mit denen die enge Verbindung zwischen Abarth und den Fiat-Marken illustriert wird.

Stromer 2019 Zero auf der bike-austria in Tulln

Zero Motorcycles, US-Anbieter von Elektromotorrädern, stellt auf der bike-austria Tulln vom 1. bis 3. Februar seine 2019er-Modelle vor.

Mehr als eine Studie Genfer Autosalon: Cupra Formentor

Die junge Marke Cupra aus dem Hause Seat stellt in Genf mit dem Formentor ein Konzeptfahrzeug vor, das wohl schon 2020 in Serie gehen wird.