Autowelt

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

IAA 2019: Skoda Scala & Skoda Kamiq Monte Carlo

Rallye-Hommage

Skoda Scala und Skoda Kamiq sind in Kürze in der sportlichen Ausstattung "Monte Carlo" erhältlich, auf der IAA 2019 werden beide präsentiert.

mid/arei

Skoda Scala und Skoda Kamiq werden jetzt zu sportlichen Monte Carlo Modellen: Der tschechische Autobauer erweitert die Angebotspalette seines Kompaktmodells und seines City-SUV um die Ausstattungslinie, die eine Hommage an die erfolgreiche Rallye-Historie Skodas ist.

Die Premiere von Skoda Scala Monte Carlo (Bild oben) und Skoda Kamiq Monte Carlo (Bild ganz unten), die mit allen Motoren ihrer Baureihe erhältlich sind, findet im September 2019 auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt am Main statt. Im 4. Quartal 2019 werden die ersten Einheiten an Kunden ausgeliefert. Zu den Ausstattungs-Highligts gehören Sportsitze, abgedunkelte Seitenscheiben, schwarze Modellschriftzüge, Alupedale, 17- oder 18-Zoll-Räder etc.

Warum Monte Carlo? Skoda feierte bei der Rallye im Fürstentum einige der größten Erfolge seiner Rennsporthistorie. Der Skoda Popular Sport schaffte zum Beispiel 1936 in seiner Kategorie den zweiten Platz, im Jahr 1977 holte der Skoda 130 RS einen Doppelsieg in seiner Klasse und auch die Rallye-Versionen des Skoda Fabia waren in Monte Carlo bereits äußerst erfolgreich.

Renault Captur Renault Captur IAA 2019: Skoda Superb iV IAA 2019: Skoda Superb iV

Ähnliche Themen:

IAA 2019: Skoda Scala & Skoda Kamiq Monte Carlo

Weitere Artikel

30 Jahre nach dem Aus

Immer noch 165.000 schwarze Taferl

Die weißen Kfz-Kennzeichen mit schwarzer Schrift haben vor 30 Jahren die schwarzen "Taferl" abgelöst, im Umlauf sind aber noch immer über 165.000.

Sportlicher Neu-Einstieg

Neue Triumph Speed Triple S am Start

Triumph schickt den 2020er-Jahrgang der seit 2007 im Programm befindlichen Street Triple S ins Rennen, die Dreizylinder-Maschine ist auch für Anfänger geeignet.

Seat zeigt primär elektrifizierte Ware auf der Vienna Autoshow. Etwa den kompakten el-born oder die SUV-Studie Tavascan von Tochtermarke Cupra.

ARC: Blaufränkischland-Rallye

MCL 68: Brandneue Rallye als ARC-Auftakt!

Der Präsident des MCL 68, Georg Gschwandner, startet in seiner Wahlheimat, dem Blaufränkischland, mit einer einer brandneuen Rallye durch...