MOTORSPORT

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Rallycross-WM: News

Details zur Elektrifizierung der WRX

Ab der Saison 2020 soll die Rallycross-WM mit Elektroautos ausgetragen werden – nun hat die FIA erste technische Details verraten.

Bildquelle: FIA World RX

Die Weichen für die Zukunft der Rallycross-WM wurden gestellt: Der Automobilweltverband FIA beabsichtigt, ab der Saison 2020 die aktuelle Topklasse "Supercars" auf Elektroautos umzustellen, die Ausschreibung für die Batterien läuft bereits – gesucht wird ein Zulieferer bis 2023. Um die Kosten kontrollieren zu können, wird die FIA ein Batteriepaket definieren, das alle Hersteller in ihren Autos verwenden müssen.

In absehbarer Zeit soll eine weitere Ausschreibung für das einheitliche kohlefasermonocoque folgen. Im nächsten Schritt sollen die beiden Zulieferer dann gemeinsam an der Integration der Systeme arbeiten. Andere Bauteile sollen den Autoherstellern freigestellt sein. Bis Juli 2018 können sich interessierte Marken einschreiben, die Homologation ist für Februar 2020 geplant.

Die neuen WRX-Autos sollen an jeder Achse einen Elektromotor mit einer Leistung von 250 kW (ca. 340 PS) besitzen. Diese Aggregate müssen nicht von einem Einheitszulieferer stammen. Die Masse der Autos soll – genau wie bei den aktuellen Boliden mit Benzinmotor – bei 1.300 Kilogramm liegen. Die Maximallänge beträgt vier, die maximale Breite 1,9 Meter. Somit ist die Größe mit den aktuellen Supercars vergleichbar, die auf Gruppe-N- oder Gruppe-A-Autos basieren.

E-Motor-Plan abgesegnet E-Motor-Plan abgesegnet WRX ab 2020 elektrisch? WRX ab 2020 elektrisch?

Ähnliche Themen:

Rallycross-WM: News

Weitere Artikel

Offizielles Video zeigt Funktionsweise und mehr

Tesla Model Y: dritte Sitzreihe im Video

Ein verhältnismäßig kleines Auto mit Platz für Sieben? Tesla will die Skeptiker mit einem neuen Video besänftigen, dass die Funktionsweise der dritten Sitzreihe im Model Y zeigt. Der Haken: Auch in diesem Video sitzen nie Menschen auf besagten Plätzen.

Das ist die fünfte Generation des Grand Cherokee

Jeep Grand Cherokee L vorgestellt

Der Jeep Grand Cherokee ist der meist-ausgezeichnete SUV der Automobilgeschichte. Eine solche Erfolgsgeschichte gebührend fortzusetzen braucht freilich reichlich Superlativen. Und just diese soll der völlig neue, siebensitzige Grand Cherokee L auch bieten.

Ohne Handverband sechs Wochen nach dem Unfall

Grosjean zeigt seine Wunden nach dem Feuerunfall

Romain Grosjeans Genesung nach dem Feuerunfall von Bahrain macht weiter Fortschritte: Auf Instagram zeigt er, wie seine Hände mittlerweile aussehen.

Peter Klein erinnert sich dieses Mal an einen Wegbegleiter aus früheren Tagen und gemeinsame Abenteuer mit "Mister Castrol" Hannes Meisenbichler, von Freistadt bis Nairobi.