Rallye

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

WRC: Rallye Monte-Carlo

Ein Traum

Johannes Keferböck und Hannes Gründlinger erfüllen sich mit ihrem Start bei der „Monte“ einen Traum, davor wird in Freistadt einiges ausprobiert…

Fotos: Manfred Binder & Andi Kranewitter

Die beiden Mühlviertler Johannes Keferböck und Hannes Gründlinger starten bei der zur Weltmeisterschaft zählenden legendären Rallye Monte Carlo. Pilotieren werden die beiden einen Peugeot 207 S2000 vom italienischen Rennstall "Ferrari Motor Team S.r.l."

Einen wahren Traum erfüllten sich die beiden mit der Teilnahme an der Rallye Monte Carlo. Als Vorbereitung nützen sie ihre Heimveranstaltung, die Jännerrallye.

"Wir werden die Jännerrallye nützen, um verschiedene Setups und vor allem verschiedene Reifen zu probieren. Bei der Rallye Monte Carlo wollen wir nichts dem Zufall überlassen und werden bestens vorbereitet an den Start gehen. Wichtig wird für uns sein, das Ziel in Monte Carlo zu erreichen. Wir werden sicher nicht am letzten Zacken fahren, wir wollen uns irgendwo im Mittelfeld der WRC2-Wertung wiederfinden", so Keferböck. Die Sponsoren und ein Bus voll mit Fans werden die beiden bei diesem Abenteuer begleiten.

"Wenn es wirklich gut läuft bei der Rallye und wir in der WRC2 ein für uns gutes Ergebnis erzielen, sind weitere Einsätze dieses Jahr in der Weltmeisterschaft nicht ausgeschlossen. In Planung sind noch weitere zwei WM-Einsätze, welche wissen wir zu diesem Zeitpunkt aber noch nicht", verriet Keferböck.

Loeb testet in Frankreich Loeb testet in Frankreich VW nach Test: Bereit für die Monte! VW nach Test: Bereit für die Monte!

Ähnliche Themen:

WRC: Rallye Monte-Carlo

- special features -

Weitere Artikel

Diese Renaults feiern 2020 Jubiläum

Von 5 bis Clio und Fuego bis Colorale

Wie die Zeit vergeht! Beim Blick auf die wichtigsten Renault-Jubiläumstermine wird diese Tatsache besonders deutlich. Denn 2020 feiern diverse Modelle des französischen Herstellers runden Geburtstag.

Auch wenn einige Navigationsfehler einen Podestplatz gekostet haben, nicht zuletzt wegen der tragischen Unfälle hält sich Walkners Enttäuschung in Grenzen.

Die Triumph Tiger 900 kommt 2020 mit einem neuen 900er-Triple-Motor, erweiterter Serienausstattung und weiter optimiertem Fahrverhalten.

Opel Grandland X PHEV – erste Ausfahrt

Opel setzt den Grandland X als Hybrid 4 unter Strom

Im Windschatten der Peugeot- und Citroen-Modelle elektrifiziert nun auch Opel seine Modellpalette. So wird der Grandland X nun auch als Plug-in-Version angeboten.