Rallye

Inhalt

WRC: Rallye Monte-Carlo

Kubica bleibt wohl in der WRC

Robert Kubica wird die Rallye Monte Carlo auf einem Ford Fiesta RS WRC bestreiten – ob er davor die Jännerrallye in Freistadt fährt, ist noch unklar.

Michael Noir Trawniczek

„Wir haben die Nennung für die Rallye Monte Carlo abgegeben – wir sehen uns auf den Sonderprüfungen“, hat Robert Kubica auf seiner Facebook-Seite verraten. Die britischen Kollegen von Autosport zitieren zudem eine Quelle aus dem Umfeld des Automobilklubs von Monaco, wonach Kubica 2015 weiterhin in der WRC mit einem Ford Fiesta RS WRC antreten wird.

Als Einsatzteam soll entweder erneut M-Sport oder das italienischen Team A-Style fungieren. Mit diesem Team hat Kubica unlängst die Monza Rally Show sowie den Bettega Memorial Rallysprint gewonnen.

Ob sich Robert Kubica wie im Vorjahr mit einem Start bei der Jännerrallye auf die Monte Carlo Rallye vorbereitet, ist weiterhin unklar. Die Nennung für die Monte gab Kubica kurz vor Nennschluss ab, in Freistadt wurde der Nennschluss auf 21. Dezember verschoben.

Drucken
VW nach Test: Bereit für die Monte! VW nach Test: Bereit für die Monte! Bouffier im Fiesta WRC Bouffier im Fiesta WRC

Ähnliche Themen:

16. bis 19. Jänner 2013
21.01.2017
WRC: Rallye Monte-Carlo

BRR-Skoda-Pilot Armin Kremer zeigt sich über die aktuelle Situation in der WRC2 enttäuscht: Er verzichtet auf einen Restart am Samstag.

22.01.2013
WRC: Monte Carlo

Mit Platz drei feierte Daniel Sordo eine gelungene Rückkehr zum Werksteam von Citroen, wo in dieser Saison jedoch der erste Sieg von ihm gefordert wird

WRC: Rallye Monte-Carlo

- special features -

Lord Korea Hyundai i30 N Fastback - im Test

Auch der neue Hyundai i30 Fastback kommt in den Genuss einer radikal sportlichen N-Kur. Wir testen ihn als 275 PS starken "Performance".

Formel 1: News Hill: Mehr Verantwortung für Fahrer

Ex-Weltmeister Damon Hill glaubt, dass die Wahrnehmung vieler Fans ein Problem für die Formel 1 ist.

MotoGP: Motegi Marquez erneut unschlagbar

Marc Marquez setzt seine Siegesserie in Japan fort und sichert Honda den Hersteller-Titel.

Alltags-Ass Kymco X-Town 300i ABS - im Test

Der Kymco X-Town 300i ABS ermöglicht den Zugang ins Segment der Kraftroller mit überschaubarem finanziellen Aufwand. Im Test.