AUTOWELT

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter
Vienna Autoshow: Lexus-News Lexus UX 2018

Hybrid-Highlights

Mit dem neuen Kompakt-SUV UX und der siebenten Auflage der Oberklassen-Limousine ES bringt Lexus zwei Österreich-Premieren zur Vienna Autoshow.

Den neuen Lexus UX 250h (Bild oben), der auf der VAS 2019 (Halle C, Stand 0306) seine Österreich-Premiere feiert, zeichnen jene Qualitäten aus, die charakteristisch für die Premium-Marke sind: mutiges Design, Handwerkskunst, Performance und innovative Technologien.

Mit dem neuen Lexus UX feiert eine Reihe von technischen Innovationen Weltpremiere, darunter auch die eingesetzte neue globale Architektur-Plattform, der GA-C. Sie verbindet eine hohe strukturelle Verwindungssteifigkeit mit einem niedrigen Schwerpunkt, was sich positiv auf Fahrkomfort, -stabilität und -spaß auswirkt.

Die hohe, für Lexus Modelle charakteristische Verarbeitungsqualität spiegelt sich im neuen UX gleich zweifach wider: in den fein herausgearbeiteten Details und Materialien des Innenraums sowie in der hohen Fertigungspräzision. Neben dem UX 250h stehen auch die größeren SUV, der NX300h und der RX 450h am Lexus Stand bereit.

Seit sechs Modellgenerationen schreibt der Lexus ES eine Erfolgsgeschichte in der automobilen Mittelklasse. Mit der siebenten Auflage feiert die Oberklassen-Limousine Lexus ES (Bild unten) ihre Österreich-Premiere auf der VAS 2019 und schlägt dabei ein ganz neues Kapitel auf.

Der neue ES entwickelt bekannte Vorzüge wie exzellenter Komfort, hochwertige Verarbeitung und luxuriöse Ausstattung dank seiner hochmodernen Basis konsequent weiter: Die neue GA-K-Plattform gewährt den Entwicklern einen besonders großen Gestaltungsspielraum und legt die Grundlage für ein beeindruckendes Fahrerlebnis. Flankiert wird der neue ES vom IS 300h, dem LS 500h - dem Topmodell unter den Lexus Limousinen – sowie dem Coupé-Flaggschiff LC 500h.

Der offizielle Marktstart von UX und ES erfolgt im Rahmen der Vienna Auto Show 2019. Lexus ist übrigens der einzige Automobilhersteller der in allen Klassen Hybridfahrzeuge anbieten kann. Mittlerweile werden 99 Prozent aller Lexus Fahrzeuge in Österreich mit dieser Antriebstechnologie ausgeliefert.

 Lexus ES 2018

News aus anderen Motorline-Channels:

Vienna Autoshow: Lexus-News

Weitere Artikel:

Was für PKW gilt, ist bei Lagergeräten nicht anders

Wartung von Lagertechnikgeräten

Motorisierte Fahrzeuge benötigen Pflege und Wartung, das gilt für Autos mit Verbrennungsmotor und solchen mit Elektromotoren gleichermaßen. Und auch Nutzfahrzeuge benötigen Wartung.

Neue Optik, neue Motoren, neue Plattform, auch als PHEV

Premiere der fünften Generation Lexus RX

Lexus globaler Bestseller RX geht in die nunmehr fünfte Runde. Der neue RX wurde von Grund auf neu entwickelt und kommt mit neuen Antrieben, neuer Optik und jeder Menge Assistenten daher. Wir waren bei der Weltpremiere in Brüssel vor Ort. Seit der Einführung im Jahr 1998 wurden mehr als 3,5 Millionen Einheiten des Modells verkauft.

Mehr Power, selbe Effizienz, mehr Fahrspaß

Toyota Corolla Facelift enthüllt

Toyota hat den Corolla zum neuen Modelljahr überarbeitet und ihn neben optischen Feinheiten mit einem neuen Antriebsstrang ausgestattet. Der Corolla soll seine Rolle als zentrales Volumenmodell für Toyota in Europa festigen. Denn nach wie vor ist der Corolla das zweitmeistverkaufte Toyota Modell in der Region. Der überarbeitete Toyota Corolla rollt Ende Januar 2023 auf den Markt.

Kollaborativer Roboter als Arbeitserleichterung

Robbie macht mobil

Robbie heißt der Roboter, der bei Ford in Köln dem körperlich beeinträchtigten Dietmar Brauner die Arbeit im Motorenwerk ermöglicht. Man erwägt den Einsatz weiterer Exemplare.

Endlich am Ziel angekommen

Toyota GR86 – schon gefahren

achdem der GR Yaris die Fanherzen im Sturm eroberte und der Supra ebenfalls seine GR-Sportkur erhalten hat, ist jetzt der lang erwartete Nachfolger vom GT86 an der Reihe. Toyotas Motorsportabteilung Gazoo Racing hat sich diesem Projekt angenommen, das Ergebnis ist der GR86. Wir durften bereits erste Testrunden drehen.

Der neue Supersportler aus dem Hause KTM kommt näher

KTM X-BOW GT-XR: Name der GT2-Straßenversion steht

KTM X-BOW GT-XR: Klingt nicht ganz unabsichtlich nach Rennwagen, ist aber der Name des neusten Supersportlers von KTM für die Straße. Die Bezeichnung des „GT-Autos für die Straße“ steht und lässt vermuten, worauf sich Enthusiasten freuen dürfen.