AUTOWELT

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter
Vienna Autoshow: Toyota-News Toyota Corolla 2018

Vier Premieren

Toyota kommt mit vier Premieren zur Vienna Autoshow 2019: dem Winzling Aygo, dem flotten Yaris GR-S, dem kompakten Corolla und dem SUV RAV4.

Am Toyota Stand 0306 in Halle C präsentiert sich zunächst der neue Aygo, den man von außen unter anderem an seinen neuen Scheinwerfern und den neuen, markanten Rückleuchten mit LED-Lichtleitern erkennen kann. Auch in Sachen Konnektivität (Apple, Android, etc.) ist man jetzt ganz vorn dabei, wovon man sich bei der Messepremiere selbst überzeugen kann.

Ein Segment höher ist der Yaris GR-S (GAZOO Racing Sport) vertreten, womit wir schon bei der ersten Österreich-Premiere wären: Inspiriert vom frisch gebackenen WRC Weltmeister, bringt der Neuling eine respektable Portion Dynamik auf die Straße. Das modifizierte Fahrwerk mit exklusiv für den Yaris GR-S entwickelten, schwarzen 17-Zoll-Leichtmetallfelgen, verleiht dem Fahrzeug ein kart-ähnliches Handling. Im Innenraum finden sich neben Sportsitzen unter anderem ein kompaktes Dreispeichen-Sportlenkrad.

Die zweite Österreich-Premiere - und die Sensation am Toyota Stand - ist die Präsentation eines alten Bekannten: Des Toyota Corolla (Bild oben), dem meistverkauften PKW der Welt. Das neue Modell startet mit zwei völlig neuen Hybridantrieben, einem effizienten 1,8I mit 122 PS bzw. einem sportlichen 2,0I Aggregat mit 180 PS Systemleistung.

Neben den Vorreitern in Sachen Hybrid, dem Prius und dem Prius+ wird auf der Vienna Auto Show der neue RAV4 (Bild unten) der Öffentlichkeit vorgestellt. Die fünfte Auflage basiert nun auch auf der aktuellen TNGA Plattform und bietet höheren Fahrkomfort, besseres Handling und noch mehr passive Sicherheit. Neben reichlich Platz für die ganze Familie sorgt das kräftige 2,5l-Hybridaggregat mit 218 PS (FWD) bzw. 222 PS (AWD) Systemleistung für Fahrspaß.

Mittlerweile entscheiden sich gut 50 Prozent aller Toyota Kunden für den zukunftsweisenden Antrieb. Ganze zehn Fahrzeuge mit Hybridantrieb werden in diversen Ausstattungsvarianten am Messestand zu sehen sein: Yaris, Corolla, Prius, C-HR und RAV4.

 Toyota RAV4 2018

News aus anderen Motorline-Channels:

Vienna Autoshow: Toyota-News

Weitere Artikel:

Der neue Supersportler aus dem Hause KTM kommt näher

KTM X-BOW GT-XR: Name der GT2-Straßenversion steht

KTM X-BOW GT-XR: Klingt nicht ganz unabsichtlich nach Rennwagen, ist aber der Name des neusten Supersportlers von KTM für die Straße. Die Bezeichnung des „GT-Autos für die Straße“ steht und lässt vermuten, worauf sich Enthusiasten freuen dürfen.

Die Welt ist flach

BMW X4 30d im Test

Autos wie der BMW X4 lassen viele fragend zurück. Bis man einmal damit fährt. Dann können zumindest ein paar Fragen geklärt werden.

Von aktuellen Sondermodellen bis hin zu historischen F1-Boliden

Zahlreiche Premieren von Renault und Alpine in Goodwood

Alpine und Renault werden auf dem diesjährigen Goodwood Festival of Speed erstmals eine Reihe neuer Modelle präsentieren, darunter den brandneuen Megane E-Tech Electric und die auf den Motorsport fokussierte Alpine A110 Tour de Corse 75 Limited Edition, die auf dem legendären Berg ihr öffentliches Debüt feiern werden.

Was für PKW gilt, ist bei Lagergeräten nicht anders

Wartung von Lagertechnikgeräten

Motorisierte Fahrzeuge benötigen Pflege und Wartung, das gilt für Autos mit Verbrennungsmotor und solchen mit Elektromotoren gleichermaßen. Und auch Nutzfahrzeuge benötigen Wartung.

Zankapfel Verbrennungsmotor

EU: Verbrennungsmotor-Verbot ab 2035?

Im EU-Parlament steht eine Abstimmung zum Verbot der Neuzulassung von Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor ab 2035 auf der Tagesordnung. Experten sind sich uneinig über die Frage, was das bringen soll. Umweltschützer betrachten das Verbot als wichtigen Beitrag zur Rettung des Weltklimas.

Endlich am Ziel angekommen

Toyota GR86 – schon gefahren

achdem der GR Yaris die Fanherzen im Sturm eroberte und der Supra ebenfalls seine GR-Sportkur erhalten hat, ist jetzt der lang erwartete Nachfolger vom GT86 an der Reihe. Toyotas Motorsportabteilung Gazoo Racing hat sich diesem Projekt angenommen, das Ergebnis ist der GR86. Wir durften bereits erste Testrunden drehen.