Autowelt

Inhalt

Vienna Autoshow: Opel Insignia GSi Opel Insignia GSi 2018

Traditionsname

Opel Austria ist traditionell bei der Vienna Autoshow mit dabei und präsentiert dort neben seine breite Produktpalette vor allem den Insignia GSi.

Von 11.-14. Jänner 2018 steht die Messe Wien wieder ganz im Zeichen der Automobilindustrie, wenn sich die Hallen C und D in den größten Automobilsalon Österreichs verwandeln und tausenden Autofans die Chance geboten wird, sich über die Highlights des Jahres 2018 aus erster Hand zu informieren.

Auch Opel Austria ist traditionell bei diesem PS-starken Jahresauftakt mit dabei, um seine breite Produktpalette auf einer beeindruckenden Ausstellungsfläche zu präsentieren.

Die Marke mit dem Blitz ist mit 23 Modellen, darunter zahlreiche Bestseller, vertreten und zeigt damit einen Querschnitt durch das breit gefächerte Produktportfolio, das für jeden Geschmack das passende Modell bereithält. Zu den Highlights in diesem Jahr zählen der Insignia GSi, die X-Familie mit Crossland X, Mokka X und Grandland X sowie der Vivaro Tourer.

Als „Sportgerät für Kenner“ gilt der Opel Insignia GSi - schärfer, präziser, noch effizienter: eine Sportlimousine für all jene, die wirklich das Besondere schätzen. Sportliches Front- und Heckdesign, markante 20-Zoll-Räder für ein extrem hohes Grip-Niveau, Allradantrieb mit Torque Vectoring und die reibungsoptimierte Achtgang-Automatik sind nur einige der Besonderheiten, die diese Fahrmaschine auszeichnen.

Typisch für die neue Insignia-Generation ist die besondere Kombination aus Leichtbau, niedrigem Schwerpunkt und Zweiliter-Turbopower. Der Opel Insignia GSi überzeugt mit inneren Werten und einem besonderen Äußeren: Integralsitz mit Lederbezug, Sportlederlenkrad und Aluminium-Pedale sind Details, auf die echte Kenner Wert legen. Der Insignia GSi zeigt ein neues Niveau moderner Sportlichkeit. Getestet wurde auch auf der Nordschleife des Nürburgrings, wo der Insignia GSi deutlich schneller als die stärkere OPC-Version des Vorgängers war.

Drucken
Nissan Leaf Nissan Leaf Porsche, Bentley, Lamborghini, Bugatti Porsche, Bentley, Lamborghini, Bugatti

Ähnliche Themen:

09.01.2018
Wiederauferstehung

Die legendäre Sportwagenmarke Alpine zeigt im Rahmen der Vienna Autoshow 2018 die Neuinterpretation einer Ikone: Die neue A110.

04.01.2018
Flaggschiff

Lexus zeigt auf der Vienna Autoshow 2018 neben seiner kompletten Modellpalette vor allem sein neues Flaggschiff: den Lexus LS 500h.

24.12.2017
Leistungs-Schau

Audi präsentiert auf der Vienna Autoshow leistungsstarke Ware: die neueste Version des A8, den 450 PS starken RS 4 Avant und den A7 Sportback.

Vienna Autoshow: Opel Insignia GSi

Formel 1: Interview Lowe will Williams ins Lot bringen

Paddy Lowe steht vor der Herkulesaufgabe, Williams wieder wettbewerbsfähig zu machen – die Aerodynamik gilt als das größte Problem.

BES: 24h Spa Patrese startet bei den 24h von Spa

Im Alter von 64 Jahren wird Riccardo Patrese am Steuer eines Honda NSX GT3 am 28./29. Juli bei den 24h von Spa an den Start gehen.

Mild hybridisiert Facelift Kia Sportage - erster Test

Der aufgefrischte Kia Sportage kommt nicht nur mit Änderungen am Blechkleid daher, sondern vor allem mit neuer Mildhybrid-Technik.

ORM: Weiz-Rallye M1-Masters geht in entscheidende Phase

Am 21./22. Juli 2018 steht in der motorsportverrückten Oststeiermark wieder die international beliebte Weiz-Rallye auf dem Programm.