Autowelt

Inhalt

Genfer Autosalon: neue Plug-in-Hybride von Audi

Teilzeit-Stromer

Audi zeigt auf dem Genfer Salon vier "TFSI e"-Modelle mit neuem Plug-in-Hybrid-Antrieb und einer rein elektrischen Reichweite von 40 Kilometern.

mid/rhu

Audi weitet sein Angebot an Plug-in-Hybriden deutlich aus. Auf dem Genfer Salon (7. bis 17. März) zeigen die Ingolstädter die neuen Teilzeit-Stromer von A8, A7 Sportback, A6 und Q5. Ihre elektrische Reichweite liegt bei über 40 Kilometern im WLTP-Zyklus. Bestellbar sind die Neuen im Laufe des Jahres 2019, so ein Sprecher.

Die neuen Plug-in-Hybrid-Modelle tragen ab sofort das Signet TFSI e als deutliche Abgrenzung zur Bezeichnung e-tron, die den rein elektrisch angetriebenen Autos von Audi vorbehalten bleibt.

Je nach Modell können die Käufer zwischen einer Komfort-Variante und einer sportlich ausgelegten Performance-Variante wählen. Letztere enthält S line-Zutaten und verfügt über ein straffer abgestimmtes Fahrwerks- und Antriebssetup samt höherer Boost-Leistung der E-Maschine.

Basis ist jeweils ein Turbo-aufgeladener Benziner, der mit einer im Getriebe integrierten E-Maschine kooperiert. Die elektrische Energie, jeweils 14,1 kWh, kommt von einer Lithium-Ionen-Batterie unter dem Gepäckraumboden.

Drucken
Alle Neuheiten, Teil 1 Alle Neuheiten, Teil 1 Aurus Senat Aurus Senat

Ähnliche Themen:

12.09.2019
Breit & böse

Ein Kombi-Heck heißt bei Audi ebenso Sportback wie die Coupé-Kehrseite einer Limousine. Der neue RS 7 Sportback gehört zur zweiten Kategorie.

01.03.2019
Von Mitsubishi bis VW

Einige Hersteller sind diesmal nicht am Genfer Autosalon vertreten, dennoch wird es eine große Party zur Eröffnung des Autojahres. Die Highlights, Teil 2.

10.02.2017
Fünf gewinnt

Der stärkste Serien-Fünfzylinder der Welt in einer kompakten Hülle: Audi will mit dem 400 PS starken RS 3 Sportback wieder Maßstäbe setzen.

Genfer Autosalon: neue Plug-in-Hybride von Audi

GP von Brasilien Strafversetzung für Leclerc bestätigt

Wegen eines Motorwechsels wird Ferrari-Pilot Charles Leclerc in der Startaufstellung um zehn Plätze zurückversetzt.

Motorsport: News Macao versetzt Lisbõa-Leitplanken

Auf dem Guia Circuit wurden die Leitplanken in Lisbõa nach innen versetzt, damit sich ein Unfall wie im Vorjahr nicht wiederholt.

Re-beasted EICMA: 2020er-Neuheiten von KTM

KTM zeigt auf der EICMA Neuheiten wie die KTM 1290 Super Duke R, die KTM 890 Duke R und die KTM 390 Adventure sowie weitere 2020er-Modelle.

WRC: News „Alles andere sind reine Spekulationen“

Trotz der Ausstiegs-Gerüchte um Citroën verhandeln die Franzosen derzeit mit Sebastien Ogier für die Saison 2020.