AUTOWELT

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Genfer Autosalon: Kia e-Soul

Elektro-Seele

Kia hat beim Genfer Autosalon das Thema Elektrifizierung fest im Blick. Das Publikum bekommt nur E-Autos und Hybride zu sehen - wie den Kia e-Soul.

mid/Mst

"Die Elektrifizierung spielt in der europäischen und globalen Wachstumsstrategie unserer Marke eine zentrale Rolle. 2018 hatte jeder achte in Europa verkaufte Kia einen teil- oder vollelektrischen Antrieb", sagt Emilio Herrera, Chief Operating Officer von Kia Motors Europe.

Die dritte Generation des beliebten Crossovers Soul wird in Europa nur noch mit Elektroantrieb zu haben sein. Zwei Leistungsstufen sind für den Kia e-Soul verfügbar, eine stärkere mit 64 kWh leistendem Akku, eine schwächere mit 39,2 kWh Batteriekapazität. Zu den Highlights gehören Lenkradheizung, belüftete Vordersitze, Navigation, Harman Kardon Soundsystem und ein Head-up-Display.

Mittels "UVO CONNECT" lassen sich per Smartphone zahlreiche Funktionen steuern, etwa die Klimaanlage oder das Laden der Batterie, zum Beispiel um Nachttarife zu nutzen. Der e-Soul ist ab April 2019 bestellbar.

Honda e Prototype Honda e Prototype Lexus-Neuheiten Lexus-Neuheiten

Ähnliche Themen:

Genfer Autosalon: Kia e-Soul

Weitere Artikel:

Die grüne Zweitbesetzung

Renault Zoe im Familienautostest

Was, wenn Ihr neues Zweitauto für die Familie ein Stromer wird? Das gefällt der „Generation Greta“, denn es ist leise, grün und in. Ganz besonders der neue Renault Zoe. Anna, Carina und Ursula testen den Dunkelvioletten auf seine Alltagstauglichkeit.

Das ist die fünfte Generation des Grand Cherokee

Jeep Grand Cherokee L vorgestellt

Der Jeep Grand Cherokee ist der meist-ausgezeichnete SUV der Automobilgeschichte. Eine solche Erfolgsgeschichte gebührend fortzusetzen braucht freilich reichlich Superlativen. Und just diese soll der völlig neue, siebensitzige Grand Cherokee L auch bieten.

Interview mit Alban & Attila Scheiber

Top Mountain Motorcycle Museum Crosspoint niedergebrannt

Die traurigen Bilder des Großbrands beim Top Mountain Motorcycle Museum Crosspoint gingen vorige Woche um die Welt. Unser Partner Motor TV22 bat Alban & Attila Scheiber zum Interview vor Ort vor die Kamera. Traurige Bilder der Zerstörung, aber auch ein Schimmer Hoffnung: Der Neuaufbau ist geplant.

WRC Rallye Monte Carlo 2021

Tolles Top 20 Resultat für Hermann Neubauer

Unglaublich schwierige Bedingungen bei der 89. Auflage der Rally Monte Carlo - Hermann Neubauer und Co Bernhard Ettel meisterten ihre Aufgabe bravourös