Autowelt

Inhalt

Genfer Autosalon: Toyota Corolla GR Sport und Trek

Zusatz-Varianten

Zwei neue Varianten des Toyota Corolla werden auf dem Genfer Automobilsalon 2019 vorgestellt: der GR Sport und der Touring Sports Trek.

mid/arei

Es gibt Klassiker, die sind zeitlos. Von Zeit zu Zeit kann eine Auffrischung oder Neuninterpretation aber trotzdem nicht schaden. Beim Toyota Corolla sind es sogar gleich zwei neue Varianten des Kompakt-Bestsellers, die auf dem Genfer Automobilsalon 2019 (7. bis 17. März) vorgestellt werden: der GR Sport und der Touring Sports Trek.

Der neue Corolla GR Sport (Bild oben) ist als Schrägheck und als Touring Sports erhältlich. Für den Antrieb stellt die 2,0-Liter-Hybridvariante 132 kW/180 PS Leistung bereit. Es ist aber noch warten angesagt, denn auf den Markt kommen wird er erst Anfang nächsten Jahres.

Der ausschließlich als Kombiversion Touring Sports erhältliche Corolla Trek (Bild unten) soll vor allem Familien mit aktivem Lebensstil ansprechen. Auch er soll Anfang 2020 auf den deutschen Markt kommen, und auch für ihn gibt es zwei Hybridantriebe zur Auswahl.

Drucken
Smart Forease+ Smart Forease+ Facelift VW Passat Facelift VW Passat

Ähnliche Themen:

05.03.2019
Elektro-Seele

Kia hat beim Genfer Autosalon das Thema Elektrifizierung fest im Blick. Das Publikum bekommt nur E-Autos und Hybride zu sehen - wie den Kia e-Soul.

28.02.2019
Quadratur des Stromes

Quadratisch, praktisch, knuffig: der Prototyp des künftigen Elektro-Stadtautos von Honda. Auf dem Genfer Autosalon wird es präsentiert.

13.02.2016
Leistung & Luxus

Auf dem Genfer Automobil-Salon 2016 werden Leistung & Luxus groß geschrieben, Bescheidenheit spielt dieses Jahr definitiv nicht die Hauptrolle.

Genfer Autosalon: Toyota Corolla GR Sport und Trek

Kurvenreiches Vergnügen Villa Weiss Oldtimer Rallye: Vorschau

Bei der Villa Weiss Oldtimer Rallye wird weder genau auf die Stoppuhr geschaut, noch müssen die Oldies besonderen Ansprüchen genügen.

BES: 24h von Spa J. M. López doch nicht in Spa am Start

Wechsel beim Land-Team: Jamie Green ersetzt José María López, der Argentinier wird nun doch nicht im Audi R8 LMS GT3 Platz nehmen.

Mehr Dampf 190-PS-Diesel für den Skoda Karoq

Das Kompakt-SUV Skoda Karoq erhält eine Miniatur-Modellpflege ist ab sofort auch mit der 190 PS starken Variante des 2,0 TDI bestellbar.

WRC: Finnland-Rallye M-Sport-Pilot Elfyn Evans muss passen

Aus gesundheitlichen Gründen verzichtet Elfyn Evans auf den nächsten WM-Lauf in Finnland, M-Sports Ersatzfahrer ist Gus Greensmith.