Autowelt

Inhalt

Genfer Autosalon: VW Touareg V8 TDI

Dieselpower

Der auf dem Genfer Automobilsalon 2019 (7. bis 17. März) vorgestellte VW Touareg V8 TDI bringt es auf beeindruckende 421 PS und 900 Nm.

mid/rhu

Wenn der neue VW Touareg V8 im Mai 2019 auf den Markt kommt, ist er dank seines 421 PS starken Aggregats das stärkste Diesel-SUV aus deutscher Produktion. Auf dem Salon in Genf (7. bis 17. März) feiert der Gelände- und Langstreckenbulle Premiere.

Der Motor realisiert ein maximales Drehmoment von 900 Nm und befördert den nicht gerade federleichten Allradler in nur 4,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Angeboten wird der V8 in den Design-Paketen "Elegance" oder "Atmosphere".

Der Ausstattungs-Unterschied zu den Touareg-Modellen mit V6-Motoren: Die Luftfederung, eine elektrisch öffnende und schließende Heckklappe, Komfortsitze, eine Diebstahlwarnanlage, Pedale in Edelstahl, das Paket "Licht & Sicht" und 19-Zöller sind serienmäßig.

Drucken
VW T-Roc R VW T-Roc R Alle Neuheiten, Teil 2 Alle Neuheiten, Teil 2

Ähnliche Themen:

12.06.2016
Softroader

Tiguan zu hoch? Passat zu niedrig? Dann passt vielleicht der höher gelegte Allrad-Passat Alltrack genau. Wir testen ihn mit 190 PS starkem Diesel.

02.05.2016
Pickup-Sechser

Bei VW Nutzfahrzeuge gibt es nach langer Zeit wieder einen V6. Der TDI wird im Pick-up Amarok eingebaut und in drei Leistungsstufen angeboten.

08.04.2016
Motoren-Duo

Der VW Touran bekommt zwei neue Top-Triebwerke: Der 1,8-TSI-Benziner leistet 180 PS, der Zweiliter-Diesel bringt es auf 190 PS.

Genfer Autosalon: VW Touareg V8 TDI

Formel 1: Hintergrund Toto Wolff: Bleibt er bei Mercedes?

Boss von Liberty Media? Doch weiter bei Mercedes? Oder gar mit Hamilton zu Ferrari? Eines ist sicher: Toto Wolff muss eine Entscheidung treffen...

VLN: News Aus der VLN wird ab sofort die NLS

Die Veranstalter der VLN wollen den Austragungsort stärker betonen und taufen die Meisterschaft in Nürburgring Langstrecken Serie um.

Papa mobil Dacia Duster als neues Papamobil

Papst Franziskus ist ab sofort in einem Dacia unterwegs. Und zwar in einem mittels großer Glaskanzel zum Papamobil umgebauten Duster.

Rallye-WM: Analyse Hybride gescheitert? R5-WRCs als Plan B

Die FIA arbeitet offenbar bereits an einer Alternative für das Szenario, dass die Hybrid-WRCs ab 2022 nicht zustandekommen sollten.