Autowelt

Inhalt

Genfer Autosalon: Smart Forease+

Gut bedacht

Nunmehr mit Entenbürzel und Dach: die weiterentwickelte Elektro-Studie Smart Forease+, die auf dem Genfer Autosalon präsentiert wird.

mid/rhu

Mit einer erfrischenden Studie legt Smart auf dem Genfer Autosalon (7. bis 17. März 2019) nochmal bei seinem eigenen Geschenk zum 20. Geburtstag nach. Das Showcar namens Forease+ bleibt zwar so reduziert und dynamisch wie sein Vorgänger Forease. Aber es bietet ein unschätzbares Plus für alle Witterungsbedingungen - ein Dach!

Unter dem Hashtag "rooflove" (Dachliebe) verweist Smart augenzwinkernd auf das Plus an Komfort. Ansonsten steht der Forease+ wieder ganz in der Tradition seiner Vorgänger Crossblade und Forspeed von 2001 und 2011. Er soll einen völlig entspannten Blick auf die moderne urbane Mobilität ermöglichen, natürlich mit Elektro-Antrieb.

"Der Forease unterstreicht: Die Stromer für die Stadt werden alles andere als langweilig", heißt es bei der Daimler-Tochter. Die Plus-Variante führt diesen Ansatz weiter. Allerdings aufeinem deutlich höherem Komfort-Niveau.

Drucken
Skoda Kamiq Skoda Kamiq Toyota Corolla GR Sport und Trek Toyota Corolla GR Sport und Trek

Ähnliche Themen:

01.03.2019
Von Mitsubishi bis VW

Einige Hersteller sind diesmal nicht am Genfer Autosalon vertreten, dennoch wird es eine große Party zur Eröffnung des Autojahres. Die Highlights, Teil 2.

27.02.2019
Von Audi bis Mercedes

Einige Hersteller sind diesmal nicht am Genfer Autosalon vertreten, dennoch wird es eine große Party zur Eröffnung des Autojahres. Die Highlights, Teil 1.

23.02.2019
Mehr als eine Studie

Die junge Marke Cupra aus dem Hause Seat stellt in Genf mit dem Formentor ein Konzeptfahrzeug vor, das wohl schon 2020 in Serie gehen wird.

Genfer Autosalon: Smart Forease+

Formel 1: Interview Szafnauer verblüfft: Niemand will Pérez

Sergio Pérez wird 2020 die siebente Saison im selben Team verbringen; Otmar Szafnauer weiß nicht, warum kein Topteam angeklopft hat.

Motorrad-WM: Misano Großer Rückstand für Jorge Lorenzo

Der Spanier verlor in Misano über 47 Sekunden auf seinen Teamkollegen Márquez, erwartet aber eine Steigerung bei den Asien-Rennen.

Das Beste zweier Welten ŠKODA KAMIQ - das neue City-SUV

Der neue ŠKODA KAMIQ verbindet die Vorzüge eines SUV - bequemeres Ein- und Aussteigen, erhöhte Bodenfreiheit - mit der Agilität eines Kompaktfahrzeugs.

WRC: Türkei-Rallye Drama um Tänak und Neuville

Tabellenführer Ott Tänak fällt bei der Rallye Türkei 2019 mit Elektronikproblemen aus - Thierry Neuville kann Chance nicht nutzen.