Autowelt

Inhalt

IAA 2019: BMW X6 in Vantablack

Schwärzer als schwarz

Schwarz, schwärzer - Vantablack. So lässt sich der weltweit einmalige Auftritt eines BMW X6 auf der IAA in Frankfurt anschaulich beschreiben.

mid/rhu

Schwarz, schwärzer - Vantablack. So lässt sich der weltweit einmalige Auftritt eines BMW X6 auf der IAA in Frankfurt (12. bis 22. September 2019) am anschaulichsten beschreiben. Die dritte Generation des Sports Activity Coupé feiert dort ihre Weltpremiere. Und das Showcar soll die Besucher so anziehen wie ein schwarzes Loch im Weltraum die Himmelskörper.

Aus der Raumfahrt stammt denn auch die außergewöhnliche Nanostruktur-Lackierung. Der Hintergrund: Auf einer so beschichteten Oberfläche sind Strukturen für das menschliche Auge nicht mehr erkennbar, die Objekte wirken zweidimensional. "Mitunter entsteht im Gehirn die Empfindung, in ein Loch, beziehungsweise ins Nichts zu schauen", heißt es bei BMW.

Was im Umkehrschluss bedeutet: Als Lackierung für ein Auto ist Vantablack eigentlich eher weniger geeignet, weil damit sämtliche akribisch ausgearbeiteten Design-Details nicht mehr wirklich wahrgenommen werden können. Um also nicht ein schwarzes Loch in Form eines X6 in den Messestand zu stanzen, wurde das Schaufahrzeug mit einer etwas gemäßigten Lackversion versehen, und zwar mit dem eigentlich für Architektur und Wissenschaft entwickelten Vantablack VBx2. Diese kann aufgesprüht werden, gilt zwar weiter als "super-schwarz", bietet aber zumindest eine rudimentäre Reflexion.

Drucken
BMW Concept 4 BMW Concept 4 Bugatti Chiron Super Sport 300+ Bugatti Chiron Super Sport 300+

Ähnliche Themen:

03.07.2019
Kraft-Bolzen

Der Vater aller SUV-Coupés geht in die dritte Generation. BMW hat am Design des X6 gemeißelt sowie Motoren und Fahrwerk modifiziert.

IAA 2019: BMW X6 in Vantablack

Schriftlich gegeben Porsche: Zertifikat für Klassiker

Wer einen alten Porsche fährt, kann dessen Zustand vom Hersteller begutachten lassen. Porsche stellt nun Zertifikate für seine Klassiker aus.

Formel 1: Interview Szafnauer verblüfft: Niemand will Pérez

Sergio Pérez wird 2020 die siebente Saison im selben Team verbringen; Otmar Szafnauer weiß nicht, warum kein Topteam angeklopft hat.

Formel 2: News Zandvoort statt Paul Ricard im Kalender

Die Rennen in Le Castellet fliegen aus dem F2-Kalender 2020, dafür kommt es zum Debüt des engen und winkeligen Kurses in Zandvoort.

Stadt-Flitzer Kymco New People S 125i ABS - im Test

Passt mit seinen kompakten Ausmaßen perfekt in die Stadt: der Kymco New People S 125i ABS. Wir testen den wendigen Achtelliter-Scooter mit 11 PS.