Autowelt

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Genfer Autosalon: Lexus-Neuheiten

Edel-Zweitürer

Zwei Neuheiten präsentiert die japanische Nobelmarke Lexus in Genf: das LC Cabriolet Konzeptfahrzeug und die betont sportliche RC F Track Edition.

mid/wal

Nach der Premiere des LC Cabriolet Konzepts auf der North American International Auto Show in Detroit präsentiert Lexus nun dem europäischen Publikum, wie eine offene Version des Flaggschiff-Coupés aussehen könnte.

Unterdessen wurde bei der neuen Track Edition des Lexus RC F mit einer Reihe von gezielt aufeinander abgestimmten Verbesserungen die Leistung auf ein höheres Niveau gehoben. Die Lexus-Motorsport-Teams, die in internationalen Serien wie der Super GT in Japan, der europäischen Blancpain-Serie oder der IMSA Meisterschaft in Nordamerika unterwegs sind, haben ihre Erfahrungen in das Hochleistungs-Coupé eingebracht.

Neue Karbonfaser-Komponenten reduzieren das Gewicht und verbessern Aerodynamik und Anpressdruck. Keramikbremsen, Titan-Endrohre und eine rote Lederausstattung sollen die Sonderedition zusätzlich aufwerten. Beim Motor setzt Lexus auf Bewährtes und baut den bekannten 5,0 Liter großen Achtzylinder-Saugmotor ein.

Kia e-Soul Kia e-Soul Mazda CX-30 Mazda CX-30

Ähnliche Themen:

Genfer Autosalon: Lexus-Neuheiten

Weitere Artikel

Runde zwei des Saisonauftaktes in Österreich, das unter dem Namen "Großer Preis der Steiermark" geführte zweite Saisonrennen wird abermals in Spielberg durchgeführt, Motorline bringt die besten Bilder.

Nürburgring-Langstrecken-Serie: Zwei Rennen, ein Wochenende

Premiere: Erste Doppelveranstaltung in der VLN

Zum ersten Mal in der Geschichte der Nürburgring-Langstrecken-Serie (VLN) finden zwei Rennen an einem Wochenende statt: Jeweils mehr als 140 Teilnehmer.

Facelift für den Jeep Compass: neue Motoren und mehr

Neuer Jeep Compass: jetzt Made in Europe

Jeep lässt dem Compass eine kleine Modellpflege angedeihen und macht ihn dadurch in zweierlei Hinsicht moderner. Außerdem wird "unser" Kraxler jetzt in Europa gebaut, was der Qualität gut tun sollte.

In Tschechien steigt am Wochenende die Rally Bohemia - am Start sind neben der CZ-Elite auch Österreicher: Simon Wagner will als Vorjahres-Vierter wieder in die Top 5...