Autowelt

Inhalt

Genfer Autosalon: Lexus-Neuheiten

Edel-Zweitürer

Zwei Neuheiten präsentiert die japanische Nobelmarke Lexus in Genf: das LC Cabriolet Konzeptfahrzeug und die betont sportliche RC F Track Edition.

mid/wal

Nach der Premiere des LC Cabriolet Konzepts auf der North American International Auto Show in Detroit präsentiert Lexus nun dem europäischen Publikum, wie eine offene Version des Flaggschiff-Coupés aussehen könnte.

Unterdessen wurde bei der neuen Track Edition des Lexus RC F mit einer Reihe von gezielt aufeinander abgestimmten Verbesserungen die Leistung auf ein höheres Niveau gehoben. Die Lexus-Motorsport-Teams, die in internationalen Serien wie der Super GT in Japan, der europäischen Blancpain-Serie oder der IMSA Meisterschaft in Nordamerika unterwegs sind, haben ihre Erfahrungen in das Hochleistungs-Coupé eingebracht.

Neue Karbonfaser-Komponenten reduzieren das Gewicht und verbessern Aerodynamik und Anpressdruck. Keramikbremsen, Titan-Endrohre und eine rote Lederausstattung sollen die Sonderedition zusätzlich aufwerten. Beim Motor setzt Lexus auf Bewährtes und baut den bekannten 5,0 Liter großen Achtzylinder-Saugmotor ein.

Drucken
Kia e-Soul Kia e-Soul Mazda CX-30 Mazda CX-30

Ähnliche Themen:

01.03.2019
Von Mitsubishi bis VW

Einige Hersteller sind diesmal nicht am Genfer Autosalon vertreten, dennoch wird es eine große Party zur Eröffnung des Autojahres. Die Highlights, Teil 2.

27.02.2019
Von Audi bis Mercedes

Einige Hersteller sind diesmal nicht am Genfer Autosalon vertreten, dennoch wird es eine große Party zur Eröffnung des Autojahres. Die Highlights, Teil 1.

11.01.2019
Offene Emotionen

Das Lexus LC Cabriolet feiert auf der Detroit Auto Show 2019 seine Weltpremiere. Noch als Studie, aber nicht weit von der Realität entfernt.

Genfer Autosalon: Lexus-Neuheiten

Vorsicht vor Blendern Dekra nimmt Oldies unter die Lupe

Dekra zeigt auf der Techno Classica in Essen unter dem Motto "Außen hui, innen pfui", warum sich der zweite Blick auf einen Oldtimer lohnt.

GP von China Kubica: "Kann dieses Auto nicht fahren"

Robert Kubica wundert sich, dass ausgerechnet seine Rennen so schwach sind, waren diese doch eigentlich immer eine seiner Stärken.

Richtig verbunden Bluetooth: Kommunikation unter Bikern

Bluetooth Headsets ermöglichen Motorradfahrern, die in Gruppen unterwegs sind, eine sichere und reibungslose Kommunikation untereinander.

Auf allen Vieren Endlich mit Allrad: Renault Kadjar

Jetzt auch mit Allradantrieb - in Verbindung mit 150 Diesel-PS und gehobener Ausstattung - erhältlich: das Kompakt-SUV Renault Kadjar.