AUTOWELT

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Regensensor

Der Regensensor Ihres Renault sitzt unterhalb des Innenspiegels außerhalb Ihres Sichtbereiches und wird über den Scheibenwischerhebel in Stufe 1 (Intervall) aktiviert. Er erkennt durch ein ausgeklügeltes Messsystem die Niederschlagsmenge und regelt danach die Wischgeschwindigkeit und das Wischintervall.

Die Funktion des Sensors lässt sich vereinfacht wie folgt darstellen: Eine Infrarotleuchtdiode sendet permanent von innen durch die Scheibe Infrarotlicht nach außen. Durch die Reflexion in der Glasscheibe wird das Licht fast vollständig wieder zurückgeworfen und von einem Infrarotsensor registriert.

Treffen nun Wassertropfen auf die Scheibe, so wird diese Reflexion abgeschwächt und der Sensor registriert dies. Die Scheibenwischer werden aktiviert. Da der Regensensor im Wischfeld der Wischerblätter angebracht ist, kann er so genau nach Bedarf die Scheibenwischer ansteuern.

Tempopilot mit Geschwindigkeitsbegrenzer Tempopilot mit Geschwindigkeitsbegrenzer Verstärkte Karosseriestruktur Verstärkte Karosseriestruktur

Renault Nissan Wien Techniklexikon

Weitere Artikel:

¡Hola!, spanischer Löwe!

Seat Leon Kombi im Familienautostest

So komfortabel, dynamisch, elegant und alltagstauglich wie noch nie präsentiert sich der neue Seat Leon. Unsere routinierte Testfamilie Ehrlich-Fischer war von den Annehmlichkeiten und der Individualisierbarkeit des Kombi-Löwen begeistert.

Dacias neues Flaggschiff

Das ist das Dacia Bigster Concept

Im Rahmen der Zukunfts-Strategie "Renaulution" der Groupe Renault spielt auch die Tochtermarke Dacia eine wichtige Rolle. Bis 2025 sollen drei weitere neue Modelle hinzukommen. Eines davon wildert im Revier des VW Tiguan. Einen ersten Vorgeschmack liefert der Dacia Bigster.

Interview mit Alban & Attila Scheiber

Top Mountain Motorcycle Museum Crosspoint niedergebrannt

Die traurigen Bilder des Großbrands beim Top Mountain Motorcycle Museum Crosspoint gingen vorige Woche um die Welt. Unser Partner Motor TV22 bat Alban & Attila Scheiber zum Interview vor Ort vor die Kamera. Traurige Bilder der Zerstörung, aber auch ein Schimmer Hoffnung: Der Neuaufbau ist geplant.

WRC Rallye Monte Carlo 2021

Tolles Top 20 Resultat für Hermann Neubauer

Unglaublich schwierige Bedingungen bei der 89. Auflage der Rally Monte Carlo - Hermann Neubauer und Co Bernhard Ettel meisterten ihre Aufgabe bravourös