Autowelt

Inhalt

Akustische Einparkhilfe

Die Einparkhilfe besteht aus kleinen, kaum sichtbaren Sensoren in den Stoßstangen. Diese Sensoren können mit Hilfe von Ultraschall den Raum zwischen dem eigenen Fahrzeug und einem Hindernis messen.

Fährt man zu knapp auf ein Hindernis auf, so warnt das System mit Hilfe von immer schneller werdenden Piep-Tönen beziehungsweise mit einer LED-Anzeige. Kurz vor dem Kontakt mit dem Objekt (ca. 30 cm) ertönt ein Dauerton und mahnt zum sofortigen Halt.

Es werden nicht nur andere Fahrzeuge oder Poller erkannt - sondern viel wichtiger: Auch hinter dem Fahrzeug im toten Winkel spielende Kinder werden zuverlässig erfasst.

Das System ist für beinahe alle Modelle der Renault-Palette erhältlich und deckt – je nach Fahrzeug – nur den Heck- oder zusätzlich auch noch den Frontbereich ab.

Drucken
Aktive Kopfstützen Aktive Kopfstützen Anti-Blockier-System (ABS) Anti-Blockier-System (ABS)

Renault Nissan Wien Techniklexikon

Rostiges Hobby Saisonauftakt: Veterama Hockenheim

Die Frühjahrs-Veterama auf dem Hockenheimring war sehr gut gebucht und nähert sich langsam den Mannheimer Dimensionen im Oktober.

OÖ. Cup: Spital Vorschau: 33. int. OÖ. Autoslalomcup

Mit dem 'Race Weekend' in Spital/Pyhrn startet der internationale oberösterreichische Slalomcup am 27./28. April in die 33. Saison.

Schiere Größe New York Auto Show: Karlmann King

Der Karlmann King steht im Messezentrum von New York neben einem Treppenabgang. Trotzdem ist ihm jede Menge Aufmerksamkeit gewiss.

ORM: Lavanttal Race Rent Austria: Turbulentes Wochenende

Eine selektive Rallye mit viel Schlamm und zum Teil dichtem Nebel brachte Race Rent Austria einiges an Arbeit ein. Von den neun von RRA-Autos sahen vier keine Zielflagge...