AUTOWELT

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Freisprech-Einrichtung (Bluetooth)

Bluetooth ist eine Funktechnik zur Datenübertragung auf kurzen Distanzen. In Sachen Freisprechtechnik im Auto ist es heute absoluter Standard.

Telefonseitig sowieso, und auch die meisten Autohersteller bieten eine Bluetooth-Freisprechmöglichkeit serienmäßig an, bei einigen Fahrzeugen der Kleinwagen- und Kompaktklasse ist dafür noch ein - verhältnismäßig geringer - Aufpreis zu bezahlen.

Die Koppelung von Telefon und Auto funktioniert einfach, ist die Koppelung erfolgt, wird die Verbindung ab dem nächsten Mal automatisch erstellt. Die Koppelung kann in den meisten Fällen wahlweise vom Auto oder vom Telefon aus gestartet werden.

Freisprech-Einrichtung (Bluetooth) — Video:


Im Normalfall erhält die Automobilsoftware auch Zugriff auf das Kontakte-Verzeichnis des Telefons, sodass Anrufe über die Bedienelemente des Autos bzw. per Sprachbefehl getätigt werden können. Ebenfalls üblich ist der Zugriff auf die Musikdatenbank des Mobiltelefons inklusive deren Abspielmöglichkeit im Auto via Bluetooth.

News aus anderen Motorline-Channels:

Renault Nissan Wien Techniklexikon

Weitere Artikel:

Diese Schritte sind zur vollziehen

Sicherungsübereignung beim Autokauf

Es ist die Regel bei einer vollständigen Finanzierung des Autos. Der Kauf wird abgeschlossen, doch erhält der Autokäufer zwar Schlüssel und Papiere, der Fahrzeugbrief wird jedoch der Bank übereignet. Dieser Artikel beschäftigt sich genauer mit dieser Sicherheitsübereignung.

Preise bekannt, Marktstart erfolgt Anfang 2022

Honda HR-V startet bei 32.290,- Euro

Nachdem der Wagen bereits im Frühling 2021 angekündigt wurde, sind nun endlich die Preise für den kommenden Honda HR-V e:HEV bekannt. Der Startpreis wird bei EUR 31.290,- bzw. ab EUR 199,-/Monat liegen.

Jahr für Jahr stellen sich Fahrzeughalter die Frage, wann denn nun die Zeit gekommen ist, um von Sommer- auf Winterreifen zu wechseln. Häufig wird der Wechsel sogar herausgezögert wegen vermeintlichen Vorteilen in Bezug auf Verbrauch.

Diesel und Hybrid4 im Videotest

Opel Grandland Facelift – schon gefahren

Opel hat seinem SUV-Flaggschiff ein Facelift verpasst. Optisch tat sich viel, technisch eher nicht. Wir haben uns die Diesel-Version mit Frontantrieb und Automatik sowie den Hybrid4 mit stämmigen 300 PS angesehen und dabei jede Menge Fahreindrücke gesammelt.

Der Urlaub ist schuld an allem

VW muss Produktion des 6.1 ausweiten

Eine durchaus kuriose Meldung aus Hannover: Volkswagen Nutzfahrzeuge muss die Fertigung des alten Bus-Modells 6.1 deutlich in die Höhe fahren. Obwohl der neue Multivan schon da ist. Aber der Camper California ja doch noch auf dem alten basiert.

Wird ein Auto längere Zeit nicht genutzt, sollten gewisse Vorkehrungen getroffen werden. Sonst droht Besitzern bei der nächsten Ausfahrt ein böses Erwachen: Womöglich springt das Fahrzeug nicht mehr an oder ein weiterer Standschaden macht sich bemerkbar. Wir geben einen Überblick, was zu tun ist.