Autowelt

Inhalt

Antriebsschlupf-Regelung (ASR)

Mit der Antriebsschlupfregelung (ASR) Ihres Renault haben Sie die Strasse noch besser im Griff. Als fixer Bestandteil des elektronischen Stabilitätsprogrammes (ESP) kümmert es sich darum, dass Sie selbst in unter widrigsten Bedingungen gut voran kommen.

Droht ein Antriebsrad durchzudrehen, wird die überschüssige Kraft durch Bremseingriffe und Korrekturen an den Befehlen des Gaspedals automatisch auf das andere Rad übertragen.

Bei frontgetriebenen Fahrzeugen wird dadurch die Lenkbarkeit gesichert, bei hinterradgetriebenen die Fahrstabilität. Alle wichtigen Komponenten wie das ESP-Modul, die hydraulische Regeleinheit sowie die Radsensoren werden von ESP und ASR gemeinsam genutzt.

Für spezielle Aufgaben (z.B. das „Freischaukeln“ des Fahrzeuges aus dem Schnee) lässt sich das System via Knopfdruck auch temporär deaktivieren.

Drucken
Anti-Blockier-System (ABS) Anti-Blockier-System (ABS) Automatisch abblendbare Spiegel Automatisch abblendbare Spiegel

Renault Nissan Wien Techniklexikon

Formel 1: News Hembery will "Kings" mit 1.500 PS

Der frühere Pirelli-Motorsportdirektor Paul Hembery hat großartige Visionen - ob die Hersteller diese teilen, ist eine andere Frage...

Motorsport: News Max Hofer wechselt zu Land Motorsport

Das deutsche Topteam hat erneut den Titel im ADAC GT Masters im Visier; Max Hofer teilt sich das Cockpit mit Christopher Mies.

Stromer 2019 Zero auf der bike-austria in Tulln

Zero Motorcycles, US-Anbieter von Elektromotorrädern, stellt auf der bike-austria Tulln vom 1. bis 3. Februar seine 2019er-Modelle vor.

WRC: Schweden-Rallye Nach Tag 2: Tänak am Weg zum Sieg

Nach einem turbulenten zweiten Tag der Schweden-Rallye führt der Toyota-Pilot mit einer knappen Minute Vorsprung auf Andreas Mikkelsen.