Rallye

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Rallye-WM: News

Mäkinen soll Toyota-Teamchef werden

Vierfach-Weltmeister Tommi Mäkinen soll Teamchef bei Toyotas Rallyecomeback werden; noch einige Fragezeichen hinter der Teamstruktur.

Tommi Mäkinen soll am Dienstag als Teamchef von Toyotas neues Rallye-WM-Projekt vorgestellt werden. Der viermalige Rallyeweltmeister wird seit dem Vorjahr mit Toyota in Verbindung gebracht, als für Toyota-Präsident und Geschäftsführer Akio Toyoda ein privates Rallyeauto auf Basis des GT86 gebaut wurde. Mäkinen stand seitdem in engem Kontakt mit Toyota. Quellen aus Japan berichten, dass der Finne den Vertrag in dieser Woche in Nagoya unterschreiben wird.

Seit vielen Jahren baut und verkauft Tommi Mäkinen Racing Gruppe-N-Subarus. Die Toyota Motorsport GmbH in Köln, die üblicherweise für die Motorsportprogramme der Marke zuständig ist, soll bei diesem Deal nicht involviert sein. Bei TMG hüllt man sich laut Autosport in Schweigen, aber Quellen innerhalb der Firma behaupten, dass das hauseigene Entwicklungsprogramm mit dem Yaris WRC fortgesetzt würde.

Die Neuigkeiten über Mäkinens Position sollen via Gazoo Racing, den Motorsportarm von Toyota in Japan, kommen. Trotzdem wird das Programm von einer europäischen Basis aus betrieben werden. Eine Quelle aus Japan sagt: "Es gibt keine Anzeichen, dass dieses Programm von Japan aus betrieben wird. Das wäre für die Logistik nicht ideal. Es muss in Europa sein."

Toyota hat die Rückkehr in die Rallye-WM ab der Saison 2017 bereits bestätigt, der japanische Hersteller kehrt damit nach 17 Jahren in die WRC zurück.

Toyota bestätigt Mäkinen Toyota bestätigt Mäkinen VIDEO: Yaris-Test auf Asphalt VIDEO: Yaris-Test auf Asphalt

Ähnliche Themen:

Rallye-WM: News

- special features -

Weitere Artikel

Nach der Scuderia AlphaTauri in Salzburg wurde in Mondsee der neue Bolide von Racing-Point erstmals der Öffentlichkeit präsentiert, mit heimischem Hauptsponsor.

Denny Hamlin gewinnt den Nascar-Klassiker im Fotofinish vor Ryan Blaney, Ryan Newman zeitgleich nach einem Überschlag im Krankenhaus.

So starten Sie sicher in die neue Motorrad-Saison

Auswintern, aber richtig

Wenn der Frühling naht, kehren die Motorräder auf die Straßen zurück. Aber bitte nicht ohne korrektes "auswintern".

Ein 48-Volt-Startergenerator liefert 11 Extra-PS

BMW X5 und X6 mit Hybrid-Diesel

Neue Antriebsvariante mit 250 kW/340 PS und einem maximalen Drehmoment von 700 Nm für die neuen Modelle BMW X5 xDrive40d und BMW X6 xDrive40d.