Rallye

Inhalt

Rallye-WM: News

Latvala testet Yaris WRC auf Korsika

Der von Toyota frisch verpflichtete Jari-Matti Latvala konnte auf Korsika erstmals den Yaris WRC für die nächste WM-Saison testen.

Toyotas neues Rallye-WM-Team von Tommi Mäkinen war in dieser Woche auf der Mittelmeerinsel Korsika im Testeinsatz. Von Montag bis Mittwoch saß Juho Hänninen am Steuer des Yaris WRC, am Donnerstag klemmte sich dann sein finnischer Landsmann Jari-Matti Latvala hinter das Lenkrad. Auf dem korsischen Asphalt legte der langjährige Volkswagen-Fahrer die allerersten Kilometer in seinem neuen Fahrzeug zurück.



Noch zu Wochenbeginn wollte der Finne seine Vertragsunterzeichnung beim Toyota-Werksteam nicht bestätigen; nun ist endgültig fix, dass er bei den Japanern untergekommen ist, denn Latvala selbst hatte erklärt, dass er – anders als Sébastien Ogier – den Yaris WRC nicht vorab testen durfte, um sich einen Eindruck davon zu verschaffen. Das Auto konnte er folglich erst nach erfolgter Unterschrift fahren.

Somit ist Latvalas Zukunft mittelfristig gesichert. Offiziell will Toyota Latvala aber erst am kommenden Dienstag, dem 13. Dezember, präsentieren, wenn das neue WM-Team in Finnland der Öffentlichkeit vorgestellt wird. Im finnischen Fernsehen bekräftigte Mäkinen abermals, dass die Fahrer erst durch die hochoffizielle Präsentation bestätigt würden.

Mit Latvalas Unterschrift werden hingegen die Chancen für einen Verbleib von Andreas Mikkelsen in der Rallye-WM immer geringer. Sollte Ogier nicht zu M-Sport gehen, hat Malcolm Wilson mit Eric Camilli und Ott Tänak bereits zwei Fahrer in petto. Mikkelsens letzter Strohhalm könnte dann ein mögliches Volkswagen-Privatteam sein.

Drucken
Toyota bestätigt Fahrer Toyota bestätigt Fahrer Latvala hat unterschrieben Latvala hat unterschrieben

Ähnliche Themen:

28.11.2017
Rallye-WM: Interview

Toyota-Youngster Esapekka Lappi will in der Rallye-WM 2018 seine Fehlerquote senken; der neue Teamkollege motiviert ihn zusätzlich.

29.07.2017
WRC: Finnland-Rallye

Motorline.cc präsentiert die besten Bilder vom Spektakel bei der Finnland-Rallye, sowie die aufregendsten Videos der heimischen Filmer.

29. bis 31. Juli 2016

Rallye-WM: News

- special features -

Zwerg unter Strom Elektro-Kleinstwagen: Seat Mii Electric

Mit dem Mii electric bietet Seat E-Mobilität zum Verbrennerpreis. Nach Abzug der Förderprämien ist der kleine Flitzer ab rund 16.500 Euro zu haben.

DTM: Interview Berger möchte großen Fahrernamen sehen

Gerhard Berger stellt wegen der Gerüchte um Button, Hülkenberg und Kubica klar, dass er sich einen großen Namen für die DTM wünscht.

Angriff auf Mittelklasse BMW Motorrad: F 900 R und F 900 XR

BMW bringt in der Motorrad-Mittelklasse den neuen Dynamic Roadster F 900 R und die F 900 XR im Adventure Sport Segment an den Start.

Schwarzer Diamant Neu: Rolls-Royce Cullinan Black Badge

Das SUV Rolls-Royce Cullinan gibt es - analog zu Wraith, Ghost und Dawn - ab sofort ebenfalls in der düster-eleganten Version "Black Badge".