Rallye

Inhalt

WRC: Schweden-Rallye

Fahrerlager der Schweden-Rallye zieht um

Aufgrund mehrerer Probleme der Teams wird der Servicepark der Schweden-Rallye von Hagfors nach Karlstad verlegt - die Route bleibt ähnlich.

Die Motorsport-Saison 2015 bewegt sich auf das Finale zu, doch die Planungen für das nächste Jahr laufen bereits auf Hochtouren. Nach der Rallye Monte Carlo fungiert die Schweden-Rallye wieder als zweiter Lauf der Rallye-Weltmeisterschaft. Im Hohen Norden wird vom 11. bis 14. Februar 2016 gefahren. Die Teams und die Fans müssen sich auf einige Veränderungen einstellen.

Mittlerweile haben die Veranstalter den ersten Streckenplan an die FIA geschickt. Die größte Veränderung betrifft den Service-Park. Er wird von Hagfors nach Karlstad verlegt. Schon in den vergangenen Jahren besuchte der WRC-Tross Karlstad, das rund eine Stunde südlich von Hagfors liegt. Eine kurze Superspecial begeisterte die Fans. Nun wird der komplette Service-Park verlegt.

Im vergangenen Februar hatten die Teams Probleme mit Unterkünften in Hagfors. Deswegen gab es von der FIA eine Anfrage an die Veranstalter, eine alternative Lösung zu suchen. Gefunden wurde ein Gebiet beim Hafen, wo der Service-Park und das Rallye HQ aufgebaut werden sowie eine Superspecial stattfinden wird. Am Abend übernachten die Fahrer auch in Karlstad.

Trotzdem wird Hagfors von den Veranstaltern nicht komplett übergangen. In der Stadt wird es am Samstag eine Reifenwechselzone geben. Außerdem wird in Hagfors der Service Park für die Historic-Rallye entstehen. Die Power Stage wird auch nahe der 10.000 Einwohner zählenden Stadt stattfinden. Derzeit liegt der Routenentwurf bei der FIA. Es wird aber auch 2016 in der Region Värmland gefahren werden.

Drucken
Ergebnis & WM-Stand Ergebnis & WM-Stand Ogier droht Zeitstrafe Ogier droht Zeitstrafe

Ähnliche Themen:

12.03.2015
Rallye-WM: News

Toyota setzte die Testfahrten mit dem Yaris WRC in Schweden fort, erstmals wurde der neue Rallyebolide dort auf Schnee und Eis getestet.

17.02.2015
WRC: Schweden-Rallye

Kein Neuschnee, eine defekte Schaltanzeige und eine Schneebank sorgten dafür, dass Solberg/Minor ein Wochenende zum Vergessen erlebten.

15.02.2015
WRC: Schweden-Rallye

Max Zellhofer konnte sich seinen Lebenstraum erfüllen und die Schweden-Rallye beenden – mit Andre Kachel belegte er Platz 37.

WRC: Schweden-Rallye

- special features -

Kult-Klassiker Besondere Zeitreise für Alfa-Fans

Beim AvD Oldtimer Grand Prix (bis 11. August 2019) auf dem Nürburgring sind extrem seltene Rennwagen und Prototypen von Alfa Romeo zu sehen.

Formel 1: News Honda: Verstappen "sehr wichtig"

Masashi Yamamoto erklärt, warum Max Verstappen so wichtig für Honda ist - Er fahre nicht nur Ergebnisse ein sondern sei auch abseits der Strecke eine Hilfe.

Motorrad-WM: Silverstone Rins bezwingt Marquez auf der Ziellinie

Nach einem wilden Startcrash mit Dovizioso und Quartararo liefern sich Rins und Marquez ein packendes Duell, das der Suzuki-Pilot im Fotofinish gewinnt.

Rupert Hollaus Event Hollaus-Event wirft Schatten voraus

Von 7. bis 15. September gedenkt Traisen wieder dem einzigen österreichischen Straßen-Motorrad-Weltmeister.