Rallye

Inhalt

WRC: Schweden-Rallye Jari-Matti Latvala, Miikka Anttila, Volkswagen Polo WRC, Sweden-Rallye 2013

Die Route der Schweden-Rallye

308 Kilometer verteilt auf 21 Sonderprüfungen – und am Freitag macht die Schweden-Rallye überdies einen Abstecher nach Norwegen.

Als einzige richtige Winterrallye im Kalender bietet Schweden besondere Herausforderungen für die WRC-Asse. Von Donnerstag bis Sonntag stehen insgesamt 21 Sonderprüfungen mit einer Gesamtlänge von 308 Kilometern auf dem Programm. Der Servicepark ist traditionell in Hagfors beheimatet. Am Donnerstag Abend startet die Rallye mit einer kurzen SuperSpecial in Karlstad, bevor am nächsten Tag die richtige Action losgeht.

Die Route führt am Freitag von der Region Värmland aus bereits im Rallyetempo über die Grenze nach Norwegen. Hier stellen sich die Rallye-WM-Cracks vornehmlich Neuland: Die SP Röjden, die die Teilnehmer nach Norwegen führt, wurde zuletzt im Jahr 2011 in umgekehrter Richtung gefahren und stellt deshalb für Fahrer und Beifahrer ein Novum da.

Auch die Sonderprüfung Finnskogen wird als neu bewertet – sie gleicht nur teilweise der SP gleichen Namens aus dem Vorjahr und wird ebenfalls in umgekehrter Richtung absolviert. Allein Kirkenaer, ebenfalls jenseits der Grenze ausgetragen und mit seinen aufgetürmten Schneewällen und Tausenden von Zuschauern größte Fanarena der Rallye-WM, ist mit der Variante des Vorjahres nahezu identisch.

Auf Bewährtes treffen die Fahrer hingegen in Schweden: Die Prüfungen am Samstag und Sonntag werden im Vergleich zum Vorjahr beinahe unverändert ausgetragen: Fredriksberg, Rämmen, Hagfors Sprint, Lesjöfors und Värmullsasen sind wahre Klassiker und bilden seit längerem das Rückgrat der Schweden-Rallye.

Eine Sonderprüfung sticht jedoch stets heraus, ohne sie ist die Schweden-Rallye fast undenkbar: Vargasen mit der berühmt-berüchtigten Sprungkuppe Colin's Crest. Hier werden die besten Flugeinlagen mit einem eigenen Preis belohnt – benannt ist die Trophäe natürlich nach dem stets wagemutigen Colin McRae. Rekordhalter seit 2014: Weltmeister Sébastien Ogier mit 41 Metern.

Die Prüfungen der Schweden-Rallye:

Donnerstag, 12.2.:

SP 1: SuperSpecial Karlstad 1 - 1,90 km - ab 20:08

Freitag, 13.2.:

SP 2: Torsby 1 - 14,76 km - ab 8:29
SP 3: "Röjden 3 - 18,73 km - ab 9:27
SP 4: Finnskogen 1 - 20,76 km - ab 10:36
SP 5: Kirkaener 1 - 7,07 km - ab 11:21
[Regrouping Kirkaener]
SP 6: Kirkaener 2 - 7,07 km - ab 13:27
SP 7: Finnskogen 2 - 20,76 km - ab 14:19
SP 8: Röjden 2 - 18,73 km - ab 15:16
SP 9 Torsby 2 - 14,76 km - ab 16:35
[Regrouping Karlstad]
SP 10: Superspecial Karlstad 2 - 1,90 km - ab 19:00

Samstag, 14.2.:

SP 11: Fredriksberg 1 - 18,15 km - ab 7:48
SP 12: Rämmen 1 - 22,76 km - ab 8:37
SP 13: Hagfors Sprint 1 - 1,87 km - ab 9:24
SP 14: Vargasen 1 - 24,63 km - ab 10:08
[Service Hagfors]
SP 15: Fredriksberg 2 - 18,15 km - ab 13:26
SP 16: Rämmen 2 - 22,76 km - ab 14:15
SP 17: Hagfors Sprint 2 - 1,87 km - ab 15:02
SP 18: Vargasen 2 - 24,63 km - ab 15:46

Sonntag, 15.2.:

SP 19: Lesjöfors - 15,00 km - ab 8:57
SP 20: Värmullsasen 1 - 15,87 km - ab 9:48
[Service Hagfors]
SP 21: Värmullsasen 2 (Power Stage) - 15,87 km - ab 12:08

Drucken
Bericht Shakedown Bericht Shakedown Vorschau Zellhofer III Vorschau Zellhofer III

Ähnliche Themen:

12.08.2015
Rallye-WM: Analyse

Die Großbritannien-Rallye könnte von einer Gesetzesänderung profitieren und in Zukunft auch Stadtkurse und Ortsdurchfahrten beinhalten.

29.07.2015
WRC: Finnland-Rallye

Tempo, Weitenjagd und Ouninpohja: Die Finnland-Rallye bietet auch in diesem Jahr viel gewohntes Terrain und garantiertes Spektakel.

22.07.2014
Rallye: News

Die kommende WRC-Saison beginnt im Januar 2015 mit einer zu 75 Prozent veränderten Route der legendären Rallye Monte Carlo.

WRC: Schweden-Rallye

- special features -

Alfa storico Alfa Romeo bei der 37. Mille Miglia

Der Alfa Romeo 6C 1500 Super Sport ist einer von 44 Oldtimern der Marke, die in diesem Jahr bei der Mille Miglia Storico an den Start gehen.

Formel 1: News Manche Promis waren eine Enttäuschung

Sebastian Vettel hat im Laufe seiner Karriere bereits viele Promis kennengelernt - Teilweise verliefen die Begegnungen enttäuschend...

S/Formula: Autopolis Nichts Zählbares in Lauf 2 für Auer

Nach einem ansprechenden Qualifying verhinderte ein verpatzter Boxenstopp weitere Super-Formula-Punkte für den Tiroler Lucas Auer.

Elektro-Schrittmacher Elektro-Mercedes EQC - erster Test

Mercedes startet mit dem EDC ins Elektro-Zeitalter. Kann der die hohen Ansprüche an ein zukunftsweisendes E-Auto mit Stern erfüllen? Erster Test.