Autowelt

Inhalt

Verstärkte Karosseriestruktur

Sämtliche Renault-Modelle verfügen über eine verstärkte Karosseriestruktur mit hochfesten Stahlblechen und programmierten Verformungszonen. Sie absorbiert die Aufprallenergie besser und schützt die Fahrgastzelle und damit den Überlebensraum der Insassen optimal.

Renault Espace mit gelber Sicherheitsstruktur

Renault Espace mit gelber Sicherheitsstruktur

Mächtige Stahlträger an den exponierten Stellen verhindern außerdem das Eindringen des Unfallgegners ins Fahrzeuginnere.

Reale Crashtests und unzählige Computersimulationen erlauben es, nahezu alle erdenklichen Crashsituationen im Vorhinein nachzustellen und damit dem Käufer die maximal erreichbare Sicherheit zu bieten.

Die Maximalwertung von fünf Sternen im Euro-NCAP Crashtest bei allen neuen Renault-Modellen beweist einmal mehr, wie wirkungsvoll das Zusammenspiel aller Sicherheitskomponenten tatsächlich ist.

Drucken
Regensensor Regensensor Xenonscheinwerfer Xenonscheinwerfer

Renault Nissan Wien Techniklexikon

GP von Frankreich Wolff: Regeln aufweichen eine Lösung

Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff ruft dazu auf, die Rennkommissare mehr zu unterstützen und die Regeln zu überdenken.

24h Nürburgring Phoenix Racing gewinnt am Nürburgring

Pierre Kaffer, Frank Stippler, Frederic Vervisch und Dries Vanthoor sind die Sieger der 47. Auflage der 24 Stunden auf dem Nürburgring.

Ohrenschmaus Maserati Levante S Q4 - im Test

Ein markantes Gesicht in der Menge der hochbeinigen Allrounder ist der 430 PS starke Maserati Levante S Q4. Wir testen das elegant-dynamische SUV.

Rallye-WM: News Nationale Rallyes statt Testfahrten?

Wenn WM-Piloten mit ihren WRCs bei nationalen Läufen starten, sollten diese nach Ansicht von Citroën als Testfahrten gezählt werden.