Autowelt

Inhalt

Schlüsselloser Zugang

Von "schlüssellosem Zugang" spricht man, wenn man die Zentralsperren-Fernbedienung zum Aufsperren des Autos nicht in die Hand nehmen muss. Das System erkennt, dass der zum Öffnen des Fahrzeugs berechtigte Schlüssel in der Nähe ist.

Greift man nun die Türschnalle an oder drückt einen dort befindlichen Knopf oder drückt den Knopf zum Öffnen des Kofferraums, gibt die Zentralverriegelung den Zugang frei.

Bei manchen Systemen gelangt man zwar schlüssellos ins Auto, muss den Zündschlüssel zum Starten aber trotzdem aus der Tasche nehmen. Sinnvoller ist diese Funktion natürlich, wenn sie auch den schlüssellosen Start per Startknopf enthält. Was im Prinzip bei allen Herstellern möglich ist, bei manchen jedoch nur in zwei Aufpreisschritten.

Schlüsselloser Zugang — Video:


Bei Verlassen des Autos gibt es wiederum zwei Systemarten. Manche verlangen, dass man das Fahrzeug per Knopf an der Türschnelle verschließt, andere tun dies automatisch, sobal sich die Person mit der Fernbedienungeinheit ein bestimmtes Stück vom Auto entfernt hat. Aus Sicherheitsgründen ist diese Distanz meist nicht länger als drei Meter.

Drucken
Rückfahrkamera Rückfahrkamera Spurwechsel-Assistent Spurwechsel-Assistent

Renault Nissan Wien Techniklexikon

Teure Schätze Pebble Beach: Mercedes-Benz SSKL & Co.

Mercedes-Benz Classic feiert beim Pebble Beach Concours d'Elegance sein Jubiläum "125 Jahre Motorsport" mit zahlreichen Klassikern.

Formel 1: Interview Hondas Formel-1-Zukunft in der Schwebe

Der Vertrag mit beiden Honda-Kundenteams läuft Ende 2020 aus, trotz steigender Form ist die Zukunft der Japaner momentan noch offen.

Stadt-Flitzer Kymco New People S 125i ABS - im Test

Passt mit seinen kompakten Ausmaßen perfekt in die Stadt: der Kymco New People S 125i ABS. Wir testen den wendigen Achtelliter-Scooter mit 11 PS.

WRC: Deutschland-Rallye Leistungsstärkerer Motor bei Citroën

Mit Motorupgrade und optimierter Asphaltabstimmung des Citroën C3 WRC will Sébastien Ogier für eine Trendwende im Titelkampf sorgen.