Autowelt

Inhalt

VW in Österreich: Diesel-Umtauschprämien

Aufatmen

Der VW-Konzern bietet für VW, Audi, Seat und Skoda ab sofort eine Prämie, wenn man von einem älteren Diesel auf ein Neufahrzeug umsteigt.

Georg Koman

Der VW-Konzern prescht vor. Nach der Einigung mit Verkehrsminister Leichtfried im Zuge des "Austro-Dieselgipfels" (mehr dazu nach Klick auf diesen Link) macht man Kunden den Umstieg von einem Fahrzeug jeder beliebigen Marke mit Dieselmotor der Abgasnorm Euro 1 bis Euro 4 auf ein neues Konzern-Modell ab sofort mit einer Prämie schmackhaft. Sämtliche Angebote gelten ab sofort bis zum 31. Dezember 2017 (Datum der Bestellung).

Audi: Der Preisvorteil ist modellabhängig gestaffelt - je nach Fahrzeugklasse des gewählten Neuwagens beträgt dieser zwischen 2.000 (A1) und 10.000 Euro (Q7 e-tron). Ebenfalls hoch im Kurs liegen die Erdgas-Modelle A3, A4 und A5 g-tron mit Prämien bis zu 8.500 Euro. Entscheidet sich der Kunde für die Prämie, wird sein Altfahrzeug stillgelegt und verschrottet. Bei Finanzierung durch die Porsche Bank gibt es weitere 1.000 Euro als Bonus.

Seat: Hier gibt es Prämien zwischen 1.000 Euro (Mii) und 7.000 Euro (Alhambra). Für einen Erdgas-Leon gibt es mit 5.500 Euro deutlich mehr als für einen Leon mit Benzin- oder Dieselmotor (3.500 Euro). Der Bonus bei Finanzierung durch die Porsche Bank beträgt 500 bis 1.000 Euro.

Wer bei Skoda ein Dieselfahrzeug der Normen Euro 1 bis 4 - gleich welcher Marke - zurückgibt, erhält beim Kauf eines Neufahrzeugs eine Prämie von 1.000 (Citigo) bis 5.500 Euro (Octavia CNG - Erdgas). Analog zu Seat gibt es auch hier einen Porsche-Bank-Finanzierungsbonus von 500 bis 1.000 Euro.

Bei der Marke VW erstrecken sich die Eintauschboni von 1.500 Euro (Up) bis 10.680 Euro (e-Golf, inklusive der staatlichen Prämie). Wie bei den anderen Marken kommt hier bei Leasing- oder Kreditfinanzierung durch die Porsche Bank noch ein Bonus von 500 bis 1.000 Euro dazu. Beim e-Golf kann man somit rekordverdächtige 11.680 Euro kassieren. Statt 38.690 Euro kostet er 27.010 Euro. Ähnlich hoch im Kurs steht der Plug-in-Hybrid Passat GTE mit einer Maximal-Prämie von 11.435 Euro.

Auch für die VW Nutzfahrzeuge stehen Prämien an - von 3.000 Euro für den Caddy bis 8.000 Euro für den T6 Multivan. 1.000 Euro gibt es von der Porsche Bank bei Finanzierung noch obendrauf.

Drucken
Diesel-Eintausch: Renault Öko-Paket Diesel-Eintausch: Renault Öko-Paket Austro-Dieselgipfel: Software-Update und Prämien Austro-Dieselgipfel: Software-Update und Prämien

Ähnliche Themen:

22.08.2017
Österreichische Lösung

Beim von Verkehrsminister Jörg Leichtfried initiierten Diesel-Gipfel kam man zu einer schnellen Einigung: Software-Updates und Öko-Prämien.

24.01.2017
Dritter im Bunde

Der ADAC hat in Folge der Abgas-Affäre Messergebnisse des VW Golf 1.6 TDI als dritte Motorisierung vor und nach der Umrüstung verglichen.

03.01.2017
Zurück in die Zukunft

In Detroit stehen nicht wie auf der CES in Las Vegas autonomes Fahren oder Elektromobilität im Fokus, sondern SUV, Achtzylinder und Pick-ups.

VW in Österreich: Diesel-Umtauschprämien

Unrealisierte Legenden Ausstellung: legendäre Concept-Cars

Das französische nationale Automobilmuseum zeigt rund 30 ehemalige Konzept-Fahrzeuge. Darunter den Alfa Romeo Scarabeo aus dem Jahr 1966.

Zweirad-Stromer Seat baut einen Elektro-Motorroller

Seat ist nicht für Motorräder bekannt, aber für City-Flitzer. Nun baut die VW-Tochter einen Elektro-Motorroller für die Stadt. Neue Bilder und Infos.

Papa mobil Dacia Duster als neues Papamobil

Papst Franziskus ist ab sofort in einem Dacia unterwegs. Und zwar in einem mittels großer Glaskanzel zum Papamobil umgebauten Duster.

Rallye/Formel 1: News Formel 1-Pilot Bottas feiert Rallye-Sieg

Valtteri Bottas feiert seinen ersten Rallye-Sieg: Auf und um den Circuit Paul Ricard gewinnt er im Citroen DS3 WRC die "Rallyecircuit Cote d'Azur"...