Autowelt

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Genfer Autosalon: Dacia Sandero Stepway Style Dacia Sandero Stepway Style 2018

Mehr Stil

Auf dem Genfer Automobilsalon präsentiert Dacia das Sondermodell Sandero Stepway Style. Mit Klimaautomatik und anderen Feinheiten.

Äußeres Merkmal des neuen Dacia Sondermodells Sandero Stepway Style (Bild oben) ist der Farbton Arrakis-Beige. Akzente setzen die 16-Zoll-Designfelgen in Bicolor-Optik, die schwarz gehaltenen Gehäuse der Außenspiegel und die „Stepway“ Schriftzüge an den ebenfalls mit schwarzen Designelementen versehenen B-Säulen.

Für noch mehr Komfort verfügt das Modell Sandero in der Sonderausführung serienmäßig über eine Mittelarmlehne und erstmalig auch über eine Klimaautomatik. Dazu kommen die schwarz-weißen Sitzbezüge mit Kontrastnähten sowie die gestickten „Stepway“ Schriftzüge auf Fahrer- und Beifahrersitz. Außerdem werten schwarz-weiße Dekorelemente das Interieur zusätzlich auf.

Weitere Neuheit sind die erstmals für den Lodgy erhältlichen „Smart Seats“ in der dritten Sitzreihe. Die beiden komfortablen Einzelsitze lassen sich unabhängig voneinander umklappen, verschieben oder komplett herausnehmen und sorgen damit für noch mehr Variabilität in dem geräumigen Familienvan.

Cupra Ateca Cupra Ateca Ferrari 488 Pista Ferrari 488 Pista

Ähnliche Themen:

Genfer Autosalon: Dacia Sandero Stepway Style

Weitere Artikel

Hondas international beliebtes Funbike im Pocketformat

Neue Honda MSX125 Grom vorgestellt

Hondas Funbike im Pocketformat erhält für das Modelljahr 2021 einen neuen Namen: MSX125 Grom. Das Bike kommt im Retro-Design mit abnehmbaren Verkleidungsteilen und einem neuen Motor daher.

Kristoffersson ist neuer Weltmeister

Rallycross-WM am Nürburgring abgesagt

Das geplante Saisonfinale der Rallycross-WM auf dem Nürburgring kann nicht stattfinden: Damit ist Johan Kristoffersson zum dritten Mal Weltmeister.

Aufgrund der Verletzung von Romain Grosjean gibt Pietro Fittipaldi als Weltmeister-Enkel am Wochenende in Bahrain sein Formel-1-Debüt

Peter Klein hat dieses Mal einen Traum! Was wäre, wenn sich die heimischen "Elite-Rallye-Pensionisten" 2021 wieder aktiv in der ÖRM zurückmelden würden?