Autowelt

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Genfer Autosalon: Dacia Sandero Stepway Style Dacia Sandero Stepway Style 2018

Mehr Stil

Auf dem Genfer Automobilsalon präsentiert Dacia das Sondermodell Sandero Stepway Style. Mit Klimaautomatik und anderen Feinheiten.

Äußeres Merkmal des neuen Dacia Sondermodells Sandero Stepway Style (Bild oben) ist der Farbton Arrakis-Beige. Akzente setzen die 16-Zoll-Designfelgen in Bicolor-Optik, die schwarz gehaltenen Gehäuse der Außenspiegel und die „Stepway“ Schriftzüge an den ebenfalls mit schwarzen Designelementen versehenen B-Säulen.

Für noch mehr Komfort verfügt das Modell Sandero in der Sonderausführung serienmäßig über eine Mittelarmlehne und erstmalig auch über eine Klimaautomatik. Dazu kommen die schwarz-weißen Sitzbezüge mit Kontrastnähten sowie die gestickten „Stepway“ Schriftzüge auf Fahrer- und Beifahrersitz. Außerdem werten schwarz-weiße Dekorelemente das Interieur zusätzlich auf.

Weitere Neuheit sind die erstmals für den Lodgy erhältlichen „Smart Seats“ in der dritten Sitzreihe. Die beiden komfortablen Einzelsitze lassen sich unabhängig voneinander umklappen, verschieben oder komplett herausnehmen und sorgen damit für noch mehr Variabilität in dem geräumigen Familienvan.

Cupra Ateca Cupra Ateca Ferrari 488 Pista Ferrari 488 Pista

Ähnliche Themen:

Genfer Autosalon: Dacia Sandero Stepway Style

Weitere Artikel

Die ADAC Europa Classic 2020 zu Gast in Österreich

Oldtimer-Wandern am Wolfgangsee

Vom 14. bis 18. September starten über 80 historische Fahrzeuge in die dritte Ausgabe der Oldtimer-Wanderung; im österreichischen Salzkammergut. Natürlich gilt aber die Einhaltung besonderer Hygienevorschriften als besonders wichtig.

Keine kurzfristige Problemlösung

Sotschi-Updates "werden das Gesamtbild nicht ändern"

Ferrari-Teamchef Mattia Binotto spielt die Bedeutung des Updates für Sotschi herunter: Am Gesamtbild werde sich dadurch nichts ändern.

Im doppelten Wortsinn abseits ausgetretener Pfade unterwegs sein kann man mit dem Subaru Outback. Wir fuhren den boxermotorisierten Jägersmann in der neuen Variante Selected Line.

Guter Einstand mit bösem Ende

Rallye Železniki: Pröglhof blickt zurück

Das Team von Proglhöf Racing warf sich vergangenes Wochenende bei der Rallye Železniki in gleich zwei Premieren: Ein neues Auto kam zum Einsatz und man ging erstmals gemeinsam mit dem Team von Waldherr Motorsport (WMS) an den Start.