Autowelt

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Genfer Autosalon: Mercedes-Maybach S-Klasse Mercedes-Maybach S-Klasse 2018

Luxus pur

Daimler präsentiert auf dem Genfer Autosalon die bis zu 630 PS starke, neue Mercedes-Maybach S-Klasse, die noch edler und noch exklusiver vorfährt.

mid/som

Der Name Maybach steht seit jeher für Luxus pur. Die Wahl zwischen dem Kauf eines Einfamilienhauses oder dem eines Fahrzeuges mit dem M über dem gewaltigen Kühlergrill war schon immer eine sehr exklusive.

Nun präsentieren die Stuttgarter die bis zu 630 PS starke Mercedes-Maybach S-Klasse noch edler, noch exklusiver. Und woran ist nicht erst seit heute Luxus in Form eines Automobils am einfachsten zu erkennen? An einer Zweifarbenlackierung, wie sie bei Rolls-Royce, aber auch schon bei seinem Urahn, dem Maybach, angeboten wurde und bei ersterem auch heute noch wird. Hinzu kommen neue Farbkombinationen im Innenraum und ein neuer Kühlergrill, der mit feinen senkrechten Streben daherkommt.

Abgerundet wird der Exterieur-Auftritt des Spitzenmodells durch ein neues luxuriöses 20 Zoll-Rad im Vielspeichen-Design. Weltpremiere des 5,46 Meter langen Maybach ist auf dem Genfer Automobilsalon (6.3. bis 18.3.2018), Verkaufsstart ab April 2018.

Mercedes-AMG G 63 Mercedes-AMG G 63 Opel Combo Life Opel Combo Life

Ähnliche Themen:

Genfer Autosalon: Mercedes-Maybach S-Klasse

Weitere Artikel

Der zweite Tag der Planai-Classic 2020 brachte die lange erwarteten, schneebedeckten Strecken.

Insider-Informationen aus Italien deuten darauf hin, dass Ferrari mit seinem neuen Auto ein grundlegendes Problem hat.

Unimog im Höhenrausch

Mit einem Unimog auf den Vulkan

Ein zehnköpfiges Expeditionsteam hat unter der Führung von Matthias Jeschke den Vulkan Ojos de Salado in Chile erklommen - stilecht am Steuer zweier Unimog.

Machen Sie mit uns einen Rückblick auf die Rallye Monte Carlo 2005, Manfred Stohl im Citroen Xsara WRC, Petter Solberg im Subaru Impreza WRC, Armin Schwarz im Skoda Fabia WRC uvm.