Autowelt

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Genfer Autosalon: Mercedes-Maybach S-Klasse Mercedes-Maybach S-Klasse 2018

Luxus pur

Daimler präsentiert auf dem Genfer Autosalon die bis zu 630 PS starke, neue Mercedes-Maybach S-Klasse, die noch edler und noch exklusiver vorfährt.

mid/som

Der Name Maybach steht seit jeher für Luxus pur. Die Wahl zwischen dem Kauf eines Einfamilienhauses oder dem eines Fahrzeuges mit dem M über dem gewaltigen Kühlergrill war schon immer eine sehr exklusive.

Nun präsentieren die Stuttgarter die bis zu 630 PS starke Mercedes-Maybach S-Klasse noch edler, noch exklusiver. Und woran ist nicht erst seit heute Luxus in Form eines Automobils am einfachsten zu erkennen? An einer Zweifarbenlackierung, wie sie bei Rolls-Royce, aber auch schon bei seinem Urahn, dem Maybach, angeboten wurde und bei ersterem auch heute noch wird. Hinzu kommen neue Farbkombinationen im Innenraum und ein neuer Kühlergrill, der mit feinen senkrechten Streben daherkommt.

Abgerundet wird der Exterieur-Auftritt des Spitzenmodells durch ein neues luxuriöses 20 Zoll-Rad im Vielspeichen-Design. Weltpremiere des 5,46 Meter langen Maybach ist auf dem Genfer Automobilsalon (6.3. bis 18.3.2018), Verkaufsstart ab April 2018.

Mercedes-AMG G 63 Mercedes-AMG G 63 Opel Combo Life Opel Combo Life

Ähnliche Themen:

Genfer Autosalon: Mercedes-Maybach S-Klasse

Weitere Artikel

Mit alles und scharf und Kante

Kia Sorento im Familienautostest

Wie herrlich anders! Während die meisten SUVs und Crossover immer weichgespülter designt werden, zeigt der neue Kia Sorento
selbstbewusst Ecken und Kanten. Juliana und Manul nehmen den einprägsamen Siebensitzer-SUV mit ihren Buben Kalyan und
Lavin unter die Lupe.

35 Jahre Pfiffigkeit "made in Japan"

Suzuki Swift feiert eine kleine Erfolgsgeschichte

Mitte der 1980er Jahre erblickte ein pfiffiger kleiner Japaner das Licht der motorisierten Welt: der Suzuki Swift. Seit mehr als 35 Jahren behauptet sich der Kleinwagen auf dem Automarkt. Weltweit wurden bis heute mehr als sechs Millionen Fahrzeuge verkauft.

Aus für aktive Laufbahn, ab jetzt TV-Experte

Daniel Abt: vorläufiges Karriereende

Der langjährige Formel-E-Fahrer Daniel Abt hat sein Karriereende angekündigt, wird dem Motorsport aber in anderer Funktion verbunden bleiben.