Autowelt

Inhalt

Genfer Autosalon: Facelift Mazda6 Sport Combi Mazda6 Sport Combi 2018

Neu eingekleidet

Die Außenhaut des Mazda6 Sport Combi wurde beim Facelift noch etwas eleganter geformt, Auch das Interieur wirkt hochwertiger als bisher.

mid/rhu

Mazda präsentiert auf dem Genfer Automobilsalon (8. bis 18. März 2018) als Weltpremiere das Facelift des Mazda6 Kombi. Die Überarbeitung ist laut Hersteller die "bisher umfassendste seit der Vorstellung der aktuellen Generation im Jahr 2013".

So zeigt sich der Kombi in einem eleganteren und an Front und Heck verfeinerten Kleid. Eine Reihe von Verbesserungen gibt es auch im Innenraum, etwa neue Sitze und eine komplett neue Armaturentafel, die "sicht- und spürbar die Wertigkeit steigern" sollen.

Auch Fahrwerk und Karosseriestruktur wurden zugunsten von Fahrdynamik, Fahrkomfort und niedrigeren Fahrgeräuschen modifiziert. Das Komfort- und Sicherheitspaket des Mazda6 wird durch einen 360-Grad-Monitor und eine adaptive Geschwindigkeitsregelanlage mit Stauassistenzfunktion erweitert.

Ebenfalls neu ist die Zylinderabschaltung für den 2,5 Liter großen Benzindirekteinspritzer. Alle Motoren für Europa sollen die neue Abgasnorm Euro 6dtemp erfüllen. Zu den Händlern rollt der Mazda6 Facelift im Sommer 2018.

 Mazda6 Sport Combi 2018

Drucken
Lexus UX Lexus UX McLaren Senna McLaren Senna

Ähnliche Themen:

17.09.2018
Bestseller-Update

Zusätzliche Assistenzsysteme, überarbeitete Motoren und mehr Komfort im Innenraum kennzeichnen den neuen Modelljahrgang des Mazda CX-3.

25.08.2018
Aufgeräumt

Der Mazda CX-5 wurde für 2019 überarbeitet und erhält in Form des neue Sondermodells CX-5 Takumi Mehrausstattung mit Preisvorteil.

01.03.2018
Rollende Komfortzone

Audi bringt den neuen A6 im Sommer 2018 zunächst als Limousine auf den Markt. Erstmals zu bewundern ist er auf dem Genfer Autosalon.

Genfer Autosalon: Facelift Mazda6 Sport Combi

Heiß auf Eis Comeback: GP Ice Race Zell am See

Die Neuauflage des Eisrennens in Zell am See (1937-1974) geht im Jänner 2019 mit modernen Rallye-Boliden und legendären Klassikern in Szene.

Formel 1: Analyse Toro Rosso STR13 als rollendes Labor

Um RB Racing mit Blick auf 2019 dabei zu helfen, den Wechsel zu Honda reibungslos zu gestalten, opfert Toro Rosso die eigene Saison.

Wiederauferstehung Intermot 2018: Die wichtigsten Neuheiten

Zusammen mit der neuen Indian FTR 1200 ist die Suzuki GSX 1000 S Katana eines der großen Highlights der Intermot Köln 2018. Ein Rundgang.

Dauerbrenner Suzuki Vitara erhält ein Facelift

Anlässlich seines 30. Geburtstags erhält der Suzuki Vitara ein Update. Erkennbar am neuen Gesicht, neuen Motor und neuen Assistenzsystemen.