Autowelt

Inhalt

Genfer Autosalon: Hyundai Kona Elektro Hyundai Kona Elektro 2018

470 Kilometer

Noch im Tarnanzug: Der Hyundai Kona Elektro feiert seine Weltpremiere auf dem Genfer Autosalon 2018. Er soll ehrliche 470 Kilometer Reichweite bieten.

mid/rhu

E-Autos sind im Aufwind. Und SUV boomen sowieso ohne Ende. Beide Trends will jetzt Hyundai in einem Fahrzeug bündeln: In der zweiten Jahreshälfte 2018 rollt der Kona Elektro an. Seine Messepremiere feiert er im März in Genf.

Die Koreaner wollen mit dem E-Kona Effizienz und Fahrspaß unter einen Hut bekommen. Ihr Ziel: muntere Fahrleistungen und eine alltagstaugliche Reichweite von 470 Kilometer nach der neuen, strengeren WLTP-Verbrauchsnorm.

Diese Strecke ist allerdings nur mit dem größeren von zwei angebotenen Akku-Packs möglich. Das laut Hyundai "weltweit erste rein elektrisch angetriebene SUV" wird von Strom aus einer Lithium-Ionen-Polymer-Batterie angetrieben. Über weitere technische Daten und Preise will der Hersteller Ende Februar 2018 informieren.

Drucken
Honda CR-V Honda CR-V Hyundai Santa Fe Hyundai Santa Fe

Ähnliche Themen:

12.08.2019
Gelungen anders

Der Hyundai Kona ist mittlerweile auch als Diesel mit Allradantrieb erhältlich. In dieser Konfiguration stellt sich das City-SUV unserem Test.

05.03.2019
Kompakt ist Trumpf

Zwischen CX-3 und CX-5 platziert Mazda ein weiteres SUV - beim Genfer Autosalon präsentieren die Japaner jetzt das neue Modell: den CX-30.

23.02.2017
Großer Rucksack

Am Genfer Autosalon präsentiert Hyundai den neuen i30 Kombi, der mit großem Laderaum und umfangreicher Serienausstattung vorfährt.

Genfer Autosalon: Hyundai Kona Elektro

Im Winterschlaf ADAC-Ratgeber: Oldtimer richtig einwintern

So kommt der Oldtimer gut durch die kalte Jahreszeit: Wir geben Tipps für die richtige Winterpflege von klassischen und historischen Fahrzeugen.

Formel 2: News DAMS setzt 2020 auf Gelael und Ticktum

Nach dem Gewinn der Formel-2-Teamwertung 2019 wird DAMS in der Saison 2020 mit einem komplett neuen Fahrerkader an den Start gehen.

Papa mobil Dacia Duster als neues Papamobil

Papst Franziskus ist ab sofort in einem Dacia unterwegs. Und zwar in einem mittels großer Glaskanzel zum Papamobil umgebauten Duster.

Rallye: News Rosenberger gewinnt Safari-Rallye 2019

21 Jahre nach seinem ersten Start gewinn Kris Rosenberger die Safari-Rallye. Mit einem Porsche 911 besiegt er Rallye-Weltmeister Stig Blomqvist.