Autowelt

Inhalt

Pariser Autosalon: Kia Niro EV Kia Niro EV 2018

Langstrecken-Stromer

Kia stellt sein neuestes Elektrofahrzeug - den Niro EV - in Paris vor. Dieser kann bis zu 485 Kilometer mit einer Batterieladung zurücklegen.

mid/rlo

Kia präsentiert die Europaversion des Elektro-Crossovers Niro EV auf dem Pariser Autosalon als Elektroauto mit Langstreckenpotenzial. Bis zu 485 Kilometer kann die Elektroversion des Crossover-Modells laut Hersteller mit einer Batterieladung zurücklegen - gemessen nach dem neuen, strengeren Testverfahren WLTP.

Diese kombinierte Reichweite hat die Modellversion mit 150 kW/204 PS starkem E-Motor und einer Batterie-Kapazität von 64 kWh. Im Stadt-Zyklus liegt die maximale Reichweite laut Kia sogar bei 615 Kilometern.

An einem 100-kW-Schnellladeanschluss lässt sich der Lithium-Ionen-Akku in 54 Minuten bis zu 80 Prozent aufladen. Das Basismodell mit 100 kW/136 PS und 39,2-kWh-Akku hat eine kombinierte Reichweite von 312 Kilometern. Der neue Crossover-Stromer kommt Anfang 2019 auf den Markt - wie immer mit sieben Jahren Werksgarantie, in diesem Fall auch für die Batterie.

 Kia Niro EV 2018

Drucken
Kia ProCeed Kia ProCeed Lexus RC Facelift Lexus RC Facelift

Ähnliche Themen:

05.10.2018
Rußbefreit

Der Dacia Duster fährt zum Pariser Autosalon mit zwei neuen Benzinmotoren und der nächsten Evolutionsstufe des On-Board-Infotainmentsystems.

23.08.2018
Die Zukunft von Opel

Mit der Studie Opel GT X Experimental geben die Rüsselsheimer einen Hinweis auf die Zukunft der Marke bzw. auf deren künftiges Design.

01.08.2018
Teil-Enthüllung

Opel gehört nun ein Jahr zum französischen Auto-Konzern PSA. Mit dem GT X Experimental gibt es jetzt einen Ausblick auf die Zukunft der Marke.

Pariser Autosalon: Kia Niro EV

Beetlemania VW Beetle: 15. Sunshinetour 2019

Die Sunshine-Tour ist das weltweit größte Treffen der Volkswagen-Modelle Beetle, New Beetle und Käfer. Heuer startet sie am 16. August.

Formel 1: Interview Szafnauer verblüfft: Niemand will Pérez

Sergio Pérez wird 2020 die siebente Saison im selben Team verbringen; Otmar Szafnauer weiß nicht, warum kein Topteam angeklopft hat.

GT Masters: Hockenheimring Hofer: Frust hoch zwei nach Hockenheim

Ein unverschuldeter Unfall und ein Reifenschaden brachten keine Punkte und kosteten den Österreicher auch noch die Junior-Trophy-Führung.

Stadt-Flitzer Kymco New People S 125i ABS - im Test

Passt mit seinen kompakten Ausmaßen perfekt in die Stadt: der Kymco New People S 125i ABS. Wir testen den wendigen Achtelliter-Scooter mit 11 PS.