Autowelt

Inhalt

Pariser Autosalon: Hyundai i30 N Fastback Hyundai i30 N Fastback 2018

Limo-Power

Mit dem i30 Fastback N schließt Hyundai eine weitere Lücke im dichten Autoangebot - mit einem Sportler auf Basis eines fünftürigen Coupés.

mid/rhu

Wie der "kurze" Hyundai i30 N ist auch der 4,45 Meter lange Hyundai i30 N Fastback in zwei Versionen mit 184 kW/250 PS und in der Performance-Variante mit 202 kW/275 PS zu haben, und zwar ab Ende des Jahres. Den Normverbrauch geben die Koreaner mit 7,7 und 7,8 Liter pro 100 Kilometer an.

Das äußere und das innere Erscheinungsbild etwa mit 18 oder 19 Zoll großen Leichtmetallfelgen, Voll-LED-Scheinwerfern, großen seitlichen Lufteinlässen an der Front, Diffusor und einer Abgasanlage mit doppelten Endrohren hinten oder dem schwarzen Dachhimmel, Einlagen aus dunklem Metall und vielfach verstellbaren Sportsitzen ist ganz auf die N-Variante abgestimmt. Ein Sportfahrwerk mit adaptiven Stoßdämpfern und eine Launch Control hat Hyundai ebenfalls eingebaut, bei der Performance-Variante gibt es auch noch eine elektronisch geregelte Differenzialsperre.

Drucken
Honda NSX Facelift Honda NSX Facelift Hyundai i30 N Option Hyundai i30 N Option

Ähnliche Themen:

05.10.2018
Rußbefreit

Der Dacia Duster fährt zum Pariser Autosalon mit zwei neuen Benzinmotoren und der nächsten Evolutionsstufe des On-Board-Infotainmentsystems.

07.08.2018
Gelb ist geil

Lexus LC Yellow Edition: Das knallgelbe Sondermodell des Nobel-Coupés feiert seine Weltpremiere beim Pariser Autosalon im Herbst 2018.

01.08.2018
Teil-Enthüllung

Opel gehört nun ein Jahr zum französischen Auto-Konzern PSA. Mit dem GT X Experimental gibt es jetzt einen Ausblick auf die Zukunft der Marke.

Pariser Autosalon: Hyundai i30 N Fastback

Besucherrekord 5. Edelweiß-Bergpreis am Roßfeld

12.000 Besucher pilgerten bei Prachtwetter nach Berchtesgaden, um bei der fünften Auflage des Edelweiß-Bergpreises mit dabei zu sein.

Grand Prix der U.S.A. Ricciardo: "Will ein paar Raketen abfeuern"

Daniel Ricciardo freut sich, dass er erstmals seit Monaco wieder in den ersten beiden Startreihen steht und begreift das als Chance.

Neuer Schub Neuer Benzinmotor für Nissan Qashqai

Der Nissan Qashqai ist ab Oktober mit einem völlig neuen Turbo-Benzinmotor verfügbar: dem wahlweise 140 oder 160 PS starken 1.3 DIG-T.

DRM: Drei-Städte-Rallye Griebel holt Deutsche Rallye Meiserschaft

Peugeot sichert sich nach 1986 wieder DRM-Titel und Dominik Dinkel gewinnt im Skoda Fabia R5 das Saisonfinale bei der ADAC 3-Städte-Rallye.