Autowelt

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Pariser Autosalon: Facelift Skoda Fabia

Feinschliff

Mit optischer Detailarbeit und ein paar technischen Neuerungen macht Skoda seinen Kleinwagen-Bestseller Fabia fit für die nächsten Jahre.

mid/wal

Die frisch geliftete Version des Skoda Fabia der vor vier Jahren heraus gekommenen dritten Generation ist in Deutschland ab jetzt und in Österreich in Kürze bestellbar. Neben neu gestalteter Front und frischen Designakzenten im Innenraum erhält die Modellreihe auch zahlreiche technische Innovationen.

Die Motorenpalette startet mit dem 1,0 MPI mit 55 kW/75 PS, das Topaggregat ist der 81 kW/110 PS starke 1,0 TSI. Ein 1,0 MPI mit 44 kW/60 PS soll folgen. Die erweiterte Serienausstattung umfasst unter anderem das Musiksystem Swing, die universelle Smartphone-Anbindung SmartLink+, einen 4,2 Zoll großen Bordcomputer sowie SkodaCare Connect.

Der neue Skoda Fabia ist ab 12.380 Euro (Deutschland: 13.490 Euro) bestellbar, die Kombi-Version startet bei 12.720 Euro (D: 14.090 Euro).

Renault Hybrid-Modelle Renault Hybrid-Modelle Skoda Vision RS Skoda Vision RS

Ähnliche Themen:

Pariser Autosalon: Facelift Skoda Fabia

Weitere Artikel

Die Techno-Classica Essen findet heuer von 25. bis 29. März statt. Es warten über 1.250 Aussteller aus der ganzen Welt ... und vieles mehr.

Kimi Raikkonen holt die Bestzeit beim zweiten Testtag in Barcelona, auch Vettel greift erstmals ins Geschehen ein. Thema des Tages: DAS von Mercedes.

Rebellion Racing schlägt Toyota beim 6-Stunden-Rennen auf dem Circuit of the Americas - Aston Martin schlägt Porsche in packendem GT-Kampf, Pech für Richard Lietz.

Hermann Gassner junior zündet erneut den Toyota GT86 - an seiner Seite wieder die Österreicherin Ursula Mayrhofer.