Autowelt

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Pariser Autosalon: Facelift Fiat 500X Fiat 500X 2018

Neuer Chic

Frischere Optik und neue Motoren für den Fiat 500X, den es in den Varianten Urban, City Cross und Cross gibt: Ab Mitte September rollt das Facelift an.

mid/Mst

Aufgefrischte Optik, neue Technik: Fiat spendiert dem kompakten SUV 500X ein Facelift und in diesem Zuge neue Turbobenziner. Mit drei Modell-Varianten sprechen die Italiener wie gehabt unterschiedliche Vorlieben der SUV-Käuferschaft an.

Der neue Fiat 500X kommt Mitte September 2018 zu Preisen ab 19.350 Euro (Deutschland: 17.490 Euro) in den Modellvarianten Urban, City Cross und Cross zu den Händlern. Urban ist laut Fiat die Lifestyle-betonte Version, erkennbar an neuen Stoßfängern. City Cross und Cross rücken den Abenteuer-Charakter stärker in den Vordergrund, entsprechend fahren diese Modellvarianten mit Unterfahrschutz vor.

Auf Triebwerksseite bekommt der 500X als erstes Fiat-Modell die neuen Firefly-Benzinmotoren. Die Turbobenziner sind mit Otto-Partikelfilter (OPF) ausgerüstet, erfüllen die Emissionsnorm Euro 6d-Temp und sind modular aufgebaut, mit 0,33 Liter Hubraum je Zylinder. So ergibt sich für den Dreizylinder ein Hubraum von einem Liter mit 88 kW/120 PS und 190 Newtonmeter maximales Drehmoment.

Der Vierzylinder leistet mit einem Hubraum von 1,3 Liter 110 kW/150 PS mit einem maximalen Drehmoment von 270 Newtonmetern. Hier kommt anders als beim kleinen Benziner, der ein Handschalter ist, ein Doppelkupplungsgetriebe (DCT) zum Einsatz. Alle neuen 500X haben serienmäßig Verkehrszeichenerkennung, Automatische Geschwindigkeitskontrolle und Spurhalte-Assistent an Bord.

Ferrari Monza SP1 und SP2 Ferrari Monza SP1 und SP2 Honda NSX Facelift Honda NSX Facelift

Ähnliche Themen:

Pariser Autosalon: Facelift Fiat 500X

Weitere Artikel

Die ADAC Europa Classic 2020 zu Gast in Österreich

Oldtimer-Wandern am Wolfgangsee

Vom 14. bis 18. September starten über 80 historische Fahrzeuge in die dritte Ausgabe der Oldtimer-Wanderung; im österreichischen Salzkammergut. Natürlich gilt aber die Einhaltung besonderer Hygienevorschriften als besonders wichtig.

Grand Prix von Russland in über 80 Bildern

Formel 1 Sotschi 2020: Die besten Bilder

Die Formel 1 gastierte in Sotschi - motorline.cc präsentiert die besten Bilder vom Rennwochenende ...

Der große Weiße und die Physik

Mercedes Benz GLE 350d 4Matic – im Test

Ihre Opulenz lassen bitten. Der Mercedes-Benz GLE verkörpert die besten SUV-Tugenden und treibt sie auf die Spitze. Auch die Abgaswerte machen den bärigen Diesel zukunftssicher.

Petter Solberg wird die Power-Stage in Sardinien fahren

Rallye Sardinien: Petter Solberg feiert WRC-Comeback

Petter Solberg wird bei der WRC-Rallye in Sardinien an der Power-Stage teilnehmen - Der Norweger testet im Citroen C3 WRC den neuen Pirelli-Pneu.